Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Ostern und Entspannung pur

Der Tahlerhof in Maria Alm - Ihr Wanderhotel im Salzburger Land

Die Osterferien stehen vor der Tür und kluge Köpfe nutzen die freien Tage zur Entspannung an der frischen Luft im Schnee. Es locken Wellness- und Wanderhotels in den Alpen.

Was gibt es Schöneres als Frühlings-Urlaubstage in der Natur zu verbringen, vielleicht noch im Schnee, mit Skilaufen und Schneeschuhwandern? Und nach dem Sport einen gemütlichen Wellnessnachmittag mit Sauna und Dampfbad zu erleben - und das alles vor der atemberaubenden Bergkulisse der österreichischen Alpen? Wem bei diesen Worten warm ums Herz wird, sollte einen Urlaub in Maria Alm ins Auge fassen, zum Beispiel im Naturhotel Thalerhof. Das Viersternhaus bietet speziell zu Ostern ganz besondere Angebote, vom Verwöhnpaket für Zwei bis zum Familienurlaub.

Die Verwöhnpakete zum Osterfest enthalten neben einem reichhaltigen Frühstücksbuffet und Halbpension auch das gesamte Wellnessangebot mit Hallenbad, Saunawelt und Infrarotkabinen sowie auf Wunsch Massagen oder den Skipass für die Dauer des Aufenthalts. Für Kurzentschlossene und Kurzurlauber werden in den Osterferien auch Vier-Tages-Aufenthalte angeboten. Sämtliche Osterurlaubsideen sind auf der Website des Unternehmens unter https://www.thalerhof.at/ buchbar.

Schneevergnügen pur und Urlaubsfreude für Paare wie auch Familien ist in der Winterlandschaft rund um das Hochkönigsmassiv auf jeden Fall möglich, zurzeit bieten die Pisten noch eine Schneehöhe von 120 Zentimetern und alle Lifte sind geöffnet. Über 100 Pistenkilometer warten auf hochmotivierte Skiläufer, auch im Ortsgebiet liegt noch Schnee. Und so, wie die Wetterlage am Alpennordrand zurzeit angelegt ist, kann dies auch zu Ostern noch Pistenvergnügen pur bedeuten!

 

Schnee

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.