Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Camping-Winter bei Schluga im Kärntner Gailtal

Den Campingwinter mit AlpinSPA im Kärntner Gailtal genießen. (Foto: schluga.com)

Im Winter hat das Kärntner Gailtal seine besonderen Reize. Campingfreunde sind hier ebenfalls richtig. So ist der Platz Schluga Camping Hermagor zum Beispiel auch mit einem AlpinSPA ausgestattet.

Hermagor-Pressegger See. 23. Oktober 2019 (DiaPrw). Von Brauchtum über Eislauf und Langlauf bis hin zum Alpinski-Vergnügen: Im Winter lässt sich im Kärntner Gailtal viel erleben. So manche verbinden das mit Camping, um auch in dieser Jahreszeit das gute Stückchen Urlaubsfreiheit in Wohnwagen oder Wohnmobil zu genießen, wie das zum Beispiel bei Schluga-Camping Hermagor (schluga.com) möglich ist. Dort kann man das gleich mit Bade- und Saunafreuden im AlpinSPA genießen.

Das landschaftlich schöne Gailtal im Südwesten Kärntens hat auch im Winter seine Reize. Mit Kärntens größtem Skigebiet, dem Nassfeld und seinen abwechslungsreichen Pisten, ist es weithin bekannt. Das gilt ebenfalls für die modern und umfassend ausgestatteten Anlagen von Schluga - Camping, Mobilehomes, Apartments, wo Groß und Klein seit jeher Urlaubstage genussvoll verbringen. Praktisch: Die Skibus-Haltestelle ist direkt vorm Campingplatz. Außerdem sind die Loipen und der Pressegger See - rund vier Kilometer entfernt -, nah, sodass Langläufer und Eislauffreunde je nach Witterung ihrem Sporthobby nachgehen können.

Abwechslung und AlpinSPA
Auf der Urlaubsspaß-Liste stehen ebenfalls gemütliche Winterspaziergänge sowie je nach Saisonzeit Schneeschuhtouren, Rodeln mit Einkehrschwung und ein Kinderprogramm. Der Nachwuchs wird auch seinen Spaß im Hoppel-Koppel-Schnatterstall sowie in dem neuen Kinderspieleland haben: nach Herzenslust spielen und Spaß haben. Langweile wird da ein Fremdwort sein.
Der AlpinSPA hat ein beheiztes Außenbecken mit Whirlecke, ein Hallenbad mit Gegenstromanlage sowie einen Ruhe- und Wellnessbereich, zu dem unter anderem auch Saunen wie Biosauna und finnische Sauna mit Blick auf die Berge, Teebereich und mehr gehören.
Wer weitere Abwechslung sucht, kann in Hermagor bummeln, einen Ausflug ins italienische Tarvis mit seinem große Markt machen, sich Villach, Klagenfurt oder, ein gutes Stückchen weiter, Venedig anschauen. Von der Adventszeit bis Silvester gibt es außerdem im Gailtal reges Brauchtum, vom Adventssingen bis zur feierlichen Christmette an Heiligabend. Dem Urlaubsspaß für Groß und Klein, dem Relaxen und dem Aktivsein sind also viele Türen geöffnet. Wer nicht mit Caravan oder Wohnmobil anreisen will: Es gibt diverse Mietmöglichkeiten, wie Luxus Mobilheime und 4-Sterne-Appartements.
Die Anreise erfolgt zum Beispiel über die Tauernautobahn bis zur Südrast bei Arnoldstein; dort über den Gailtalzubringer Richtung Hermagor/ Gailtal bis zu Schluga-Camping. Dann können die winterliche Auszeit und das Relaxen beginnen.

Mehr Infos und Prospekte: Schluga - Camping, Mobilehomes, Apartments, Vellach 15, A-9620 Hermagor-Pressegger See, Telefon (0043 / 4282) 20 51, Fax … 2051 20,
E-Mail camping@schluga.com. Umfassende Informationen im Internet auf www.schluga.com


Foto: Campingwinter mit Spass und AlpinSpA im Gailtal genießen. (Foto: schluga.com)

Download des Fotos über "Tourismus" bei presseweller.de. Zu weiteren Fotos bitte anfragen.

 

Camping Wohnmobil

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.