Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Albis Plastic spendet für Landesgartenschau Zülpich 2014.

Tolbienchen besuchte gemeinsam mit Christoph M. Hartmann (l.), Albert Bergmann (2.v.l.) und Ottmar Voigt (r.) die Firma ALBIS PLAS

Das Maskttochen der Landesgartenschau Zülpich 2014 "Tolbienchen" bedankte sich für großzügige Spende.

Tolbienchen, das fröhliche Maskottchen der Landesgartenschau Zülpich 2014, besuchte die Firma ALBIS PLASTIC in Zülpich. Der Spezialist für thermoplastische Kunststoffcompounds aus Hamburg mit weiterem Standort in der Zülpicher Industriestraße beteiligt sich mit einer großzügigen Spende an der Landesgartenschau Zülpich 2014.

Zu einem Rundgang hatte Tolbienchen auch Bürgermeister Albert Bergmann, Stadtkämmerer Ottmar Voigt und Christoph M. Hartmann, Geschäftsführer der Landesgartenschau Zülpich 2014 GmbH, mitgebracht. Frank Kriebisch, Geschäftsführer der ALBIS PLASTIC GmbH und Oliver Borgelt, Prokurist und Betriebsleiter, präsentierten ihre Produktionsstätte für hoch spezialisierte technische Kunststoffe. "Wir sind Experten rund um das Thema Kunststoff mit eigener Produktion und sind gleichzeitig unabhängiger Berater mit einem der breitesten Kunststoffportfolios der Welt", erläuterte Frank Kriebisch.

Unterstützung für lokale Wirtschaftsförderung

"Für die Durchführung der Landesgartenschau Zülpich 2014 sind wir auf die lokale Wirtschaft als Sponsor angewiesen. Deshalb bedanken wir uns für dieses tolle Engagement der ALBIS PLASTIC GmbH", sagte Albert Bergmann im Anschluss.

"Die Landesgartenschau versteht sich auch als Motor für die hiesige Wirtschaft. Daher freuen wir uns besonders darüber, wenn in Zülpich ansässige Firmen wie ALBIS PLASTIC die Landesgartenschau mit einer großzügigen Spende unterstützen", ergänzte Christoph M. Hartmann.

Die Spende des hanseatischen Kunststoff-Compoundeurs wird zur Unterstützung der temporären Ausstellungsbeiträge genutzt.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.