Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Mit treudeutschem Gruß - Portrait eines deutschen Soldaten

"Mit treudeutschem Gruß" von Caro Clement

Caro Clement begibt sich in "Mit treudeutschem Gruß" mittels der Briefe eines deutschen Soldaten auf den Weg zurück in eine vergangene Epoche.

"Mach was Gutes draus!". Mit diesen Worten überließ Tante Luise Caro Clement die Feldpost ihres im Ersten Weltkrieg gefallenen Bruders Friedo Talg. So machte sich die Autorinn auf den Weg zurück zu diesem Toten einer vergangenen Epoche, der als niedersächsischer Schneidersohn in einem bayerischen Infanterieregiment an der Westfront kämpfte, bis er 1917 für Kaiser und Reich fiel. Trotz wachsender Zweifel an Sinn und Gerechtigkeit der eigenen deutschen Sache marschierte er in diesem Krieg mit. Bis zuletzt verblieb er in seinen verzweifelten Briefen mit »treudeutschem Gruß« an die Familie zu Hause und an seine heimliche Liebe Lizzi aus Schwaben.

Doch die Reise endet nicht allein mit der neu auflebenden Erinnerung an Friedo und sein bewegendes Schicksal. Zugleich hält sein Portrait unserer jetzigen Nachkommengeneration einen Spiegel vor, in dem sie sich selber wiedererkennen kann und dabei entdeckt: Wir alle sind Friedo Talg!

"Mit treudeutschem Gruß" von Caro Clement ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-0312-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.