Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Job-Börse 50plus erfolgreich gestartet - Rentner zu mieten

Renter zu mieten - Jobs für Rentner. Die erste Job-Börse 50plus www.rentarentner.de

Erfolgreiche Startphase für die erste bundesweite, kostenlose Job-Börse für Menschen ab 50 rentarentner.de. Rund 6.000 Mitglieder suchen Jobs oder wollen Rentner mieten.

Köln, 6. Februar 2013. Die erste bundesweite, kostenlose Job-Börse für Menschen ab 50 www.rentarentner.de blickt auf eine erfolgreiche Startphase. Nach den ersten sechs Monaten haben sich bereits mehr als 6.000 Menschen auf der Online-Plattform registriert. Die beiden Gründer ziehen eine durchweg positive Zwischenbilanz: "Der enorme Zuspruch und die rasant steigende Mitgliederzahl freut uns sehr und hat uns auch ein wenig überrascht", sagen Lutz Nocinski und Jonas Reese.

Auf www.rentarentner.de können Menschen ab 50, seien es Rentner, Vorruheständler oder Pensionäre ihre Erfahrung, ihr Wissen und Können anbieten. Dort werden sie dann für bestimmte Jobs gebucht: Für das Babysitten, Rasenmähen oder den Nachhilfeunterricht genauso wie für Tipps beim Hausbau, bei der Altersvorsorge oder der Unternehmensgründung. Die gesamte Vermittlung ist kostenlos. Einen möglichen Stundenlohn handeln beide Parteien selbst aus.

Über Rent a Rentner
Rent a Rentner ist ein junges Kölner Start-up-Unternehmen. Am 1. August 2012 ging die Job-Börse 50plus online. Es wurde von dem IT-Berater Lutz Nocinski und dem Journalisten Jonas Reese gegründet. In Zeiten des Demografischen Wandels in Deutschland und dem damit einhergehenden Fachkräftemangel möchte Rent a Rentner einerseits älteren Menschen, Senioren, etc. den Zugang zu Beschäftigung erleichtern und es andererseits sowohl Firmen als auch Privatpersonen ermöglichen, auf über Jahre gewachsenes Wissen und Erfahrung zurückzugreifen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.