Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Jehovas Zeugen im Dritten Reich - Sachbuch liefert wichtigen Beitrag für ein besseres Verständnis

"Im Feuerofen der Nazis - Jehovas Zeugen in Heilbronn" von Michael Hetzner

Michael Hetzner erzählt in seinem Werk "Im Feuerofen der Nazis" aus dem Leben von Jehovas Zeugen während der Hitlerzeit.

Das Leben vieler Menschen war während der Hitlerzeit ein Alptraum, und auch Jehovas Zeugen waren von Hitlers Einfluss nicht sicher - ganz im Gegenteil. Michael Hetzner trägt in seinem aufrüttelnden Buch "Im Feuerofen der Nazis - Jehovas Zeugen in Heilbronn" verschiedene Quellen über das Leben von "ernsten Bibelforschern" (so nannten sich Jehovas Zeugen) in Heilbronn während des dritten Reiches zusammen. Das Werk umfasst Briefe, Ausschnitte aus lokalen Zeitungen und Berichte und Geschichten von Verwandten der Menschen, die damals lebten, und enthüllt durch diese Aussagen und Berichte vom Leben der Menschen in dieser Zeit.

Eine wichtige Quelle in Hetzners Buch berichtet von einem Mann namens Wilhelm Schenk, der in dieser Zeit wegen Wehrdienstverweigerung zum Tode verurteilt wurde. Seine Briefe bilden einen wichtigen und bewegenden Teil des Buches. Die Leser, die sich für das dritte Reich interessieren und gerne noch mehr über diesen Teil der deutschen Geschichte lernen möchten, werden in Michael Hetzners Werk "Im Feuerofen der Nazis" erfahren, wie sich das Leben während dieser Zeit vom Standpunkt der Zeugen Jehovas gestaltete. Hetzner liefert mit seinem Buch einen wichtigen Beitrag für ein besseres Verständnis dieser Zeit und den Folgen für die Menschen.

"Im Feuerofen der Nazis - Jehovas Zeugen in Heilbronn" von Michael Hetzner ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 9783732314683 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.