Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Haltestelle Brüssel – neues Buch geht auf Spurensuche einer nationalen und europäischen Identität

"Haltestelle Brüssel", hrsg. von Gabriele Steckmeister

Herausgeberin Gabriele Steckmeister und ihre Coautoren zeigen in ihrem Buch "Haltestelle Brüssel" Stereotypen, Vorurteile und Realitäten einer europäischen Realität.

Der Buchtitel "Haltestelle Brüssel" umreist die interdisziplinäre Annäherung an das Studienprojekt "Typisch deutsch – Typisch europäisch". Eine Antwort auf die Frage einer nationalen oder gar europäischen Identität wird dieser Werkstattbericht nicht leisten können. Aber ähnlich einer Linienbus-Haltestelle, bei der sich Menschen aus ganz Europa begegnen, haben sich die Studierenden auf Spurensuche nach einem Anhaltspunkt begeben, meist mit empirischem Blick auf eine Nation.

Die Ergebnisse, die das Buch "Haltestelle Brüssel" zusammenträgt, sind vielfältig und nicht eindeutig zu bestimmen. Dennoch sind die Untersuchungen aufschlussreich im Blick auf die Eigen- und Fremdbilder einer (europäischen) Nation, auf die Frage urbaner Identitäten eines zusammengelegten Berliner Bezirkes oder auch bei Betrachtung bilateraler Zusammenhänge. Autoren des Buches sind neben Herausgeberin Gabriele Steckmeister, Sabrina Götze, Gordon Hauser, Susann Hensel, Martin Benno, Melanie Köhler, Christian, Carolin Penzoldt, Daria Rau, Antje Steinke und Eiko Tietz.

Als Gastautoren konnten folgende Autoren gewonnen werden:
- Prof. Dr. Hermann Bausinger, Ludwig- Uhland- Institut der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
- Prof. Dr. Frédéric Hartweg, Université de Strasbourg
- Prof. Dr. Rudolf Hrbek, Institut für Politikwissenschaft der Eberhard-Karls-Universiität Tübingen

"Haltestelle Brüssel" von Gabriele Steckmeister und den Coautoren Sabrina Götze, Gordon Hauser, Susann Hensel, Martin Benno, Melanie Köhler, Christian, Carolin Penzoldt, Daria Rau, Antje Steinke, Eiko Tietz ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-0499-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.