Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Buch-Neuerscheinigung: "Die Klodeckel-Chronik - Eine Gesellschaft auf dem Irrweg" (ISBN 978-3-7322-9307-0)

Die Klodeckel-Chronik, ISBN 978-3-7322-9307-0

"Mit seinen spitzen, amüsanten und herrlich unkorrekten Kommentaren hat sich Ramin Peymani mittlerweile eine feste Leserschaft im Internet geschaffen." (Frankfurter Neue Presse)

Bevormundung, Umerziehung und Gleichmacherei, stets im scheinbar unangreifbaren Gewand der Political Correctness. Immer neue Lebensbereiche werden von schier unerbittlicher Regelungswut erfasst oder fallen dem voll entflammten Tugendfuror zum Opfer. Diesem Zeitgeist stellt sich die "Klodeckel-Chronik" entgegen, die viel mehr ist, als die Zusammenstellung der beliebten Texte aus Peymanis wöchentlichem Blog. Mit neuen, bisher unveröffentlichten Inhalten und überarbeiteten Beiträgen, die nichts von ihrer Scharfzüngigkeit eingebüßt haben, ist dieses Buch ein überzeugendes Plädoyer für die Freiheit.

Nach dem großen Erfolg des Vorgängers "Klodeckel 2012" nimmt Peymanis neues Werk "Die Klodeckel-Chronik - Eine Gesellschaft auf dem Irrweg" ein weiteres Mal mit viel Sachkenntnis und sprachlicher Finesse Gesinnungspolizisten und Tugendwächter aufs Korn. In seinen gründlich recherchierten Beiträgen geht es ihm dabei nicht nur um die Entlarvung von Ideologen und Moralisten, sondern auch um die Offenlegung der Motive einer Presse, die sich zum Komplizen einer scheinbar übermächtigen Gutmenschenschar gemacht hat.

So ist in vielen Lebensbereichen die veröffentlichte Meinung längst zur öffentlichen Meinung geworden und hat weitreichende politische Entscheidungen ermöglicht, die unsere Demokratie heute ins Wanken bringen. Ob Euro-Rettung, Atomausstieg oder Öko-Wahn - wir alle zahlen den hohen Preis für die jahrelange Meinungsdiktatur gesellschaftsfeindlicher Manipulateure.

Mit seiner "Klodeckel"-Reihe, die seinem Blog www.klodeckel-des-tages.de entspringt, sieht sich Peymani als Aufklärer, der Menschen aufrütteln und wieder ein Stück weit mündiger machen möchte. Dabei nimmt er kein Blatt vor den Mund und benennt stets Roß und Reiter - ein echtes Lesevergnügen! Das 120-seitige Taschenbuch ist unter ISBN 978-3-7322-9307-0 ab sofort im Handel erhältlich.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.