Aktuelle Pressemitteilungen

Marketing/Werbung

Die Würfelpräsentation: quadratisch, praktisch, mehrseitig

Präsentationswürfel - Druckbetrieb Lindner - Ihr Hersteller kreativer Drucksachen

Der Visitenkartenwürfel ist ein Gimmick. Variante zwei: Der Würfel, der im Inneren vier weitere kleine Würfel zum Auspacken bietet, ist ein Werbemittel besonderer Art. „Würfel sind effektive...

...Werbebotschafter, weil sie durch Ihren Aufforderungscharakter dem Adressaten Spaß machen" wirbt Marketingleiter Thomas Lindner für diese neue vielfältige Drucksache. Schon der einfache Visitenkarten-Würfel ist als kleiner Tischaufsteller ein Hingucker. Die Lindner Verpackungsdesigner haben ihn zum Selbst-Aufrichten konzipiert. Er muss nicht geklebt werden und bietet vier Seiten für Botschaften.
Auf Messen zur Markteinführung neuer Produkte oder als die etwas andere Visitenkarte können Anwender mit diesem Würfel bei Ihren Kunden punkten. Mit digitaler Stanze und digitalem Druck lassen sich kleine Auflagen realisieren. Plano geliefert sind eine gute Lagerung und ein kostengünstiger Transport möglich.
Wichtig: Die Form und das Format des Würfels können skaliert und angepasst werden. So kann aus der Würfelform eine schmale rechteckige Verpackung entstehen. Dank stabilem Karton und optionaler Cellophanierung sind Lindners Präsentationswürfel robust.
Highlight in Lindners aktueller Würfelkollektion ist der Präsentationswürfel mit vier kleinen Würfeln. Aufgeklappt bietet er optisch ansprechend vier klar getrennte Informationsbereiche. Zusätzlich können die Würfel Überraschungen wie Firmen Give-aways aufnehmen.
Clevere Werbeprofis bereichern mit Würfeln Ihre Außendarstellung. Mappen und Ordner sind die Basis, Würfel liefern eine neue Dimension. Mehr Aufmerksamkeit ist das Ergebnis. Weitere Tipps für kreative Drucksachen finden Sie in Lindners Ideenschmiede.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.