Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

LIEBE und LEBEN - neuer Lyrikband skizziert Facetten des Alltags

"LIEBE und LEBEN" von Manfred Krüger

Manfred Krüger stellt im neuen Band seiner Gedichtreihe "LIEBE und LEBEN" zeitgemäße Lyrik über Leben und Alltag in modernem Gewand vor.

In seinem neuen Band der Reihe "LIEBE und LEBEN" widmet sich Manfred Krüger nicht nur Alltagsskizzen, sondern lässt uns auch in den Alltag einer norddeutschen Männerfreundschaft blicken. Der erste Teil des Buches zeigt Alltagsepisoden in unterhaltsamer Lyrik. Der zweite Teil beinhaltet Alltagsgedichte unter dem Namen "HANS trifft FRANZ". Hier bildet Krüger wiederum fiktive Zwiegespräche zweier alter Kumpels aus Norddeutschland ab. Diese kommen aus einfachsten Verhältnissen und pflegen eine seit Jahrzehnten währende Freundschaft.

Manfred Krüger geht in seinem Buch ein gewagtes Literaturexperiment ein. Das Buch beinhaltet 75 moderne und zeitgemäße Gedichte, welche Facetten des alltäglichen Lebens in lyrische Sprache bringen. Weiterhin werden wir Zeuge von 25 unterhaltsamen, lyrischen Zwiegesprächen zwischen zwei männlichen Prachtexemplaren aus Norddeutschland, die immer wieder aufeinanderprallen. Der neue Band der Gedichtreihe "LIEBE und LEBEN" entführt in einen unterhaltsamen Kosmos zwischen Alltagsskizzen, moderner Alltagslyrik und Beobachtungen zwischenmenschlicher Kommunikation.

"LIEBE und LEBEN" von Manfred Krüger ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-0391-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.