Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Grüne Persil-Scheine - eine packende Graphic Novel setzt sich mit dem Thema Krieg auseinander

"Grüne Persil-Scheine" von Horst-Josef Denzau

Horst-Josef Denzau skizziert in "Grüne Persil-Scheine" in Form einer Graphic Novel den Zeitgeist vergangener Epochen.

Die satirische Darstellung in "Grüne Persil-Scheine" von Horst-Josef Denzau präsentiert eine packende fiktive Geschichte, keine wissenschaftlich historische Ausarbeitung. Die grafischen Ausformungen, Texte, Handlungen, Personen und Spitznamen geben dramatische und spekulative Situationen wieder, die der Spannung dienen und nicht einer Verherrlichung von System und Uniform. Die bildernische Darstellung im Comic-Format als auch die texterische Gestaltung soll eine Atmosphäre widerspiegeln und einen Eindruck vermitteln, der uns den Zeitgeist vergangener historischer Begebenheiten näherbringen soll.

Begeben Sie sich mit "Grüne Persil-Scheine" auf eine packende Reise in die Vergangenheit und erfahren Sie mithilfe der Zeichnungen von Horst-Josef Denzau mehr über Denken, Handeln und Fühlen in Kriegszeiten. Horst-Josef Denzau wurde 1949 in Düsseldorf geboren und geht in seinem Leben neben der Arbeit als Autor weiteren verschiedenen Tätigkeiten nach (freie Malerei, Grafik, Karikaturen, Firmenzeichen und Auftragsarbeiten).

"Grüne Persil-Scheine" von Horst-Josef Denzau ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-9317-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.