Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Gregor - ein fesselnder, historischer Ritter-Roman

"Gregor" von Aleksandr Getka

Ein Lehnsmann muss in Aleksandr Getkas "Gregor" im Dienst des Königs viele gefährliche Situationen meistern.

König Lothar III. lebte von 1125-1137 und war der Lehnsherr des Ritters Gregor, der nach seiner Ausbildung unbedingte Treue schwört und daraufhin im Dienst des Königs viele gefährliche Situationen meistert. Das Leben im Mittelalter ist jedoch nicht einfach und steckt voller Verrat, Mord, Giftanschlägen, Intrigen, Heimtücke, Hass, Gier, Mut und brodelnden Leidenschaften. Gregor muss eine Herausforderung nach der anderen überwältigen, um zu überleben und seinen König bis zum Tod zu schützen und seinen Schwur nicht zu brechen.

Die Leser folgen in "Gregor" von Aleksandr Getka den Spuren eines mittelalterlichen Helden. Die Handlung ist historisch korrekt, auch wenn einige Charaktere und deren Handlungen frei erfunden sind. Getka vermittelt durch seinen Roman auf spannende Weise historisches Wissen und bringt den Lesern das alltägliche Leben im Mittelalter näher als so manches Geschichtsbuch. Wer durch Literatur gerne in eine andere Epoche eintaucht, der ist bei Getkas Ritterroman"Gregor" an der richtigen Lektüreadresse.

"Gregor" von Aleksandr Getka ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-7744-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.