Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

FRENCH BULLY JO - unterhaltsame Mischung aus Lyrik und Prosa für alle Hundeliebhaber

"FRENCH BULLY JO" von

Die Leser kommen in Waltraud Wettengel-Wollenbergs neuem Buch "FRENCH BULLY JO" auf den Hund.

Der Tag beginnt für den Protagonisten, einen Hund, nicht besonders gut, denn sein Herrchen hat über Nacht eine neue Kollage erstellt. Dank der chemischen Ausdünstungen wacht der Hund mit Kopfschmerzen nach einem komatösen Langschlaf auf. Er stellt fest, dass der Tag schon recht weit fortgeschritten ist und seine Blase macht ihm deutlich, dass er raus muss. Der Tag wird besser, denn sein Herrchen schickt ihn einfach nur zur Tür raus: Ein Alleingang ist angesagt und dieser führt ihn zu einer attraktiven Hündin. Was ihm nicht bewusst ist, ist dass sein Herrchen dank einer Überwachungskamera seine Taten genau beobachten kann. Und das ist nur der Beginn eines normalen Tages ...

Die Geschehnisse überschlagen sich in der Geschichte und die Leser haben keine andere Wahl, als immer weiter zu lesen, wenn sie gerne den Ausgang der unterhaltsamen (tierischen) Episoden erfahren möchten. Hundeliebhaber werden sich und ihren Hund hin und wieder selbst in der Geschichte erkennen. "FRENCH BULLY JO" ist ein turbulenter Lesespaß nicht nur für alle Tierfreunde.

"FRENCH BULLY JO" von Waltraud Wettengel-Wollenberg ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-02545-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.