Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Ein Kreuzweg - Ein Buch zur Andacht

"Ein Kreuzweg" von Christian Reimann

Christian Reimann beschreibt in "Ein Kreuzweg" die 14 Stationen als Linolschnitt mit passenden Bibelzitaten.

Der Kreuzweg zeigt in 14 Stationen den Leidensweg Christi und gehört zur "Normalausstattung" jeder katholischen Kirche. Oft kann man ihn auch in Bergen zur Andacht im Freien finden. Dieses Buch will den Lesern die 14 Stationen nun auch zur Andacht im eigenen Heim bereit stellen. Die Geschichte wird hier als handwerklicher Linolschnitt gedruckt interpretiert und stellt zugleich die passenden Bibelzitate bereit. Als Inspiration dienten dem Autor bei der Erstellung der Linolschnitte, die in diesem Buch abgedruckt sind, die Ölgemälde von Konrad Schmider (aus der Stadtkirche Zell am Harmersbach), der sich wiederum an Joseph Führichs Werken in Prag und Wien orientierte.

Das Buch "Ein Kreuzweg" von Christian Reimann wendet sich in erster Linie an katholische Leser, die gerne einen Teil ihrer Kirche in handlichem Format bei sich daheim haben möchten - vor allem in der aktuellen Lage kann dies für Christen Trost spenden, da der normale Kirchengang für viele Menschen momentan nicht möglich ist. Die verschiedenen Stationen des Kreuzwegs laden die Leser zum Verweilen und Nachdenken an.

"Ein Kreuzweg" von Christian Reimann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-14321-0 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.