Aktuelle Pressemitteilungen

Kommunikation/Computer

Weihnachtsalbum von Starproduzent Sören Schnabel!

Weihnachtsalbum Christmas Day ist Musikproduzent Sören Schnabel gelungen!

Erfolgsproduzent und Musiker Sören Schnabel bringt sein erstes Weihnachtsalbum mit 20 schönen Songs auf den Markt! Bei Spotify und Deezer könnt ihr euch das Album anhören!

Das von sehr vielen Fans sehnlichst erwartete Weihnachtsalbum Christmasday mit 20 Titeln des bekannten Popstars Sören Schnabel werden alle Fans die Weihnachtszeit genießen können.
Christmas Day, einer der vielen Titel und Namensgeber des Albums, ist eine gefühlvolle Pop-Ballade die jeder mitsingen kann. Sie geht unter die Haut! Für Musikproduzent Sören Schnabel ist es ein zweites "Last Christmas".
Die Songs sind in Deutsch und in Englisch aufgenommen.
Für das diesjährige Weihnachtsfest wünscht Sören Schnabel sich, dass sich alle umarmen, sich an die Hände fassen und mitsingen, wenn seine Musik erklingt.
Ihr könnt das neue Weihnachtsalbum auf Spotify und Deezer streamen. Auf Amazon ist es als Album verfügbar.
Der junge Musikproduzent Sören Schnabel widmet dieses Weihnachtsalbum auch seinen verstorbenen Hunden Rex und Lucky. Mehr als 10 Jahre waren sie seine besten Freunde, begleiteten ihn überall hin und lagen oft im Studio, wenn Sören Schnabel bis spät in die Nacht produzierte.
Zu seinen Produktionen gehören Aufnahmen von Stars und Sternchen der Castingshows, wie z.B. DSDS, Supertalent, The Voice of Germany und dergl. mehr.
Fans seiner Musik nennen Sören Schnabel auch den Poptitan von Niendorf.
Eine besondere Liebe verbindet ihn mit den Bergen in Österreich und der Schweiz. Schon als Jugendlicher reiste er, der Musik wegen, dorthin. Auf den Gipfeln der Berge lässt er sich von dem Blick in die Weite inspirieren.
Neue Songs für ein Hit Album im Sommer 2020 werden gleich im neuen Jahr in Angriff genommen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.