Aktuelle Pressemitteilungen

Kleidung/Lifestyle

Der Sprosser und die Gottesbrille - fesselnde Thrillerfiktion thematisiert brisante Probleme unserer Gegenwart

"Der Sprosser und die Gottesbrille" von Harry Schmidt

Harry Schmidt bringt in seinem Thriller "Der Sprosser und die Gottesbrille" Themen wie ökologische Katastrophe, Nanotechnologie, Mangel an Kommunikation und Überlebenskampf zur Sprache.

Die Protagonisten in der Welt von "Der Sprosser und die Gottesbrille" von Harry Schmidt befinden sich häufiger in ihren virtuellen Traumwelten als in der Realität, denn diese ist ein recht düsterer Ort. Und in den virtuellen Welten ist alles so viel angenehmer und einfacher. Doch dies ändert sich schlagartig für eine Gruppe, die sich dazu entschlossen hatte, ein renaturiertes Moor zu besuchen. Der Boden bricht und auf einmal ist die Gruppe von der Welt abgeschnitten. Ihre vorher so wirksamen virtuellen Brillen funktionieren nicht mehr und die Menschen müssen wieder miteinander kommunizieren. Wie können Menschen ohne praktische Fähigkeiten aus einer derart unbekannten Situation entkommen, in der keine App und kein technisches Gadget mehr weiterhelfen? Der Ranger Daag, der für die Gruppe in "Der Sprosser und die Gottesbrille" von Harry Schmidt verantwortlich ist, entschließt sich zu einer Verzweiflungstat, um die Gruppe wieder zurück in die Zivilisation zu führen.

Schmidts packender Roman erschafft eine nicht allzu unrealistische Zukunft, in der Menschen mehr von Technologie abhängig sind als von anderen Menschen. Zwischenmenschliche Beziehungen sind aus der Mode und die Welt um sie herum trägt die Spuren der menschlichen Verschmutzung. In gekonnter Weise regt der Autor seine Leser zum Nachdenken darüber an, ob wir bald in der gleichen Weise wie in seiner packenden Thrillerfiktion zu Sklaven der virtuellen Welten werden wie die Charaktere in seinem dystopischen Zukunfstroman.

"Der Sprosser und die Gottesbrille" von Harry Schmidt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-4390-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.