Aktuelle Pressemitteilungen

Informationen/Medien

Profipaket - Gemafreie Musik direkt vom Komponisten

4500 x gemafreie Tracks auf 4 DVDs vom Kayser Medienverlag

Für die Nutzung von Musik in YouTube Filmen oder Firmenvideos ist die Erlaubnis des Komponisten oder der Gema notwendig. Hier erfahren Sie mehr über gemafreie Musik und die richtige Lizenzbeschaffung.

Musik ist unverzichtbar in jeder Videoproduktion. Sie schafft Atmosphäre, unterstützt den richtigen Schnitt und transportiert Ausdruck und Stimmungen. Viele Filmschaffende sind sich oft unsicher in der Auswahl der richtigen Musik, gerade was die rechtliche Seite angeht. Fest steht, dass eine Lizenz vom Urheber oder der Gema für jegliche Musik im Video notwendig ist.

Gemafreie Musik ist für viele Produzenten die kostengünstige Alternative und umgeht die lästige Bürokratie und die hohen Kosten der Nutzungsgesellschaften. Dabei sollte man jedoch stets folgendes beachten : Gemafrei bedeutet nicht urheberfrei. Man braucht also in jedem Fall eine Freigabe des Komponisten zur Nutzung der Musik in seiner Videoproduktion.

Diese Gemafreigabe sollte umfassend sein, egal ob der Film veröffentlicht wird, zum Beispiel im Internet oder bei Youtube, oder als DVD vervielfältigt wird. Die Freigabe sollte zeitlich nicht beschränkt, weltweit gültig und unabhängig von der Auflage der Tonträger sein. Und ganz wichtig, der Name des Komponisten muß aufgeführt werden, denn danach kann die Gema klar prüfen, ob der Urheber wirklich gemafrei produziert.

Was passiert aber, wenn das Video für einen Kunden erstellt wird, zum Beispiel ein Werbespot oder ein Imagefilm. Dann muß nicht nur der Produzent gemafreigestellt werden, sondern auch der Kunde, der das fertige Video auf seine Internetseite stellen will oder auf einer Messe vorführt. Diese Drittverwertungen sind oft in den Gemafreistellungen nicht erlaubt.

Der Kayser Medienverlag bietet für diese Fälle ein Profipaket mit 4500 gemafreien Tracks an. Dieses Musikarchiv lässt keine Wünsche offen und bietet eine musikalische Vielfalt von Klassik bis Pop, Opener, Trailer, Musikbetten, Klangflächen, emotionale Melodien, aber auch moderne Rhythmen für Technik, TV, Studio und Industrie. Dazu gibt es noch ein umfangreiches Geräuscharchiv für die Nachvertonung.

Alle Musiktitel stammen vom Filmkomponisten Johannes Kayser, der sich seit 25 Jahren auf die Produktion gemafreier Filmmusik spezialisiert hat. Alles aus einer Hand schafft für jeden Produzenten Rechtssicherheit für sich und seine Kunden. Die komplette Musiklibrary bekommt man bis Ende Dezember zum Vorzugspreis von 349 Euro. Einmal eingekauft, kann die Musik immer wieder verwendet werden . Hörbeispiele und weitere Infos gibt es im Internet unter www.sf4.de .

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.