Aktuelle Pressemitteilungen

Agrar Media

Informationen/Medien

Die "Grüne Nika" 2012

Auch in diesem Jahr verleiht Agrar Media in Kooperation mit den niedersächsischen LandFrauenverbänden Niedersachsen und Weser-Ems den Preis der "Grünen Nika".

Der Preis wird am 26. November in Sulingen eine niedersächsische Frau ehren, die sich durch ihr Engagement für das niedersächsische Landleben besonders ausgezeichnet hat.
Potentielle Bewerberinnen können sich selbst - oder ganz uneigennützig auch eine andere Frau - für den Ehrenpreis Grüne Nika vorschlagen.

Doch Achtung, wer bis jetzt noch kein Bewerbungsformular ausgefüllt hat, sollte sich beeilen: Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2012.

Die Grüne Nika ehrt außerordentliche Leistungen von Niedersächsinnen: Ehrenamt, politische Aktivitäten, Verbandsarbeit, Firmengründungen und andere Verdienste sind höchst preisverdächtig. Zu Gewinnen gibt es, neben der einmaligen Auszeichnung, weitere exklusive Sachpreise für die elf Erstplatzierten.

An der Preisverleihung in der Stadtschänke Sulingen werden neben vielen anderen Gästen auch die niedersächsische LandFrauenvorsitzende Brigitte Scherb, die Vorsitzende des LandFrauenverbandes Weser-Ems Agnes Witschen, der niedersächsische Landwirtschaftsminister Gert Lindemann, der Landrat des Landkreises Diepholz Cord Bockhop und der Sulinger Bürgermeister Harald Knoop als Gäste teilnehmen.

Interessierte können sich bis zum 31. Oktober auf www.gruenenika.de die Bewerbungsunterlagen herunterladen.
Oder sie fordern die Bewerbungsunterlagen an, per Email an nika@agrar- media.de,
telefonisch unter 05246/83860-16
oder per Fax an 05246/83860-50.


Anfragen bzgl. Interviews, Bildanforderungen und evtl. Rückfragen richten Sie bitte an:
KAM Agrar Media GmbH Verler Medienhaus
Bastian Höhne
Leiter Marketing
Westring 3
33415 Verl
Telefon +49 5246 83860 16
Telefax +49 5246 83860 50
URL http://www.agrar-media.de
Email b.hoehne@agrar-media.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.