Aktuelle Pressemitteilungen

Informationen/Medien

KNX Schulung - Fortbildung und Spass miteinander verbinden.

KNX Schulung

Smart Home Living ist bereits in aller Munde und wird ganz eindeutig einer der großen Trends werden. Grund genug, sich mit dem Thema zu beschäftigen und beim Experten den Stand der Technik zu lernen.

E-Necker veranstaltet eine KNX Schulung zum Thema Gebäudeautomation, die mit Freizeitaktivitäten im Schnee gekoppelt sind. Dabei werden durch den Trainer Kenntnisse über elektrotechnische Prinzipien von Feldbussen und Smart Home Living weitergegeben, die die automatisierte Gebäudesteuerung vereinfachen.

Diese Pressemitteilung soll Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Varianten der KNX Schulung verschaffen, die E-Necker anbietet. E-Necker ist das einzige Schulungszentrum++ Österreichs, welches herstellerneutral Fortbildungen zum Thema Gebäudeautomation anbietet. Bei den Schulungen erhalten Sie einen Überblick über elektrotechnikbasierte Steuer- oder Überwachungsmechanismen, die Sie Häuser und Firmengebäude bequemer verwalten lassen.

Beispiele für diese Mechanismen sind das automatische Einschalten von Licht bei Sonnenuntergang oder die Regulierung der Heizung, je nach Außentemperatur. Diese Art der Gebäudeverwaltung wird durch Feldbusse realisiert. Das sind Systeme, die beispielsweise Stellglieder und die zugehörigen Sensoren mit einem Automatisierungsgerät verbinden. KNX-Standard ist solch ein Feldbussystem, das die analoge Signalübertragung durch digitale Übertragungstechniken ersetzt.

Sie erhalten von E-Necker in einem von verschiedenen Kursangeboten ein spezielles Training in Form einer KNX Schulung. Diese Kurse sind besonders für Unternehmen der Elektroindustrie, Elektriker und Elektrotechniker, Gebäudeautomationstechniker, Systemintegratoren und technische Planungsbüros geeignet. Am Ende jedes Kurses bestätigen Abschlussprüfungen sowohl die erhaltenen theoretischen, als auch praktischen Kenntnisse über das Feldbussystem, welche mit einem europäischen Abschlusszeugnis zertifiziert werden.

Neben Softwarevergünstigungen und Produktzugängen dürfen die Fortbildungsteilnehmer als KNX-Partner das entsprechende Logo führen und sind als solche auf der KNX-Homepage vermerkt. Durch die Begrenzung der Teilnehmerzahl auf maximal acht Personen pro Kurs kann der KNX-Trainer auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Schulungsteilnehmer präzise eingehen.

Die reguläre KNX Schulung ist ein Grundkurs, Praxis-, Fortgeschrittenen-, oder Onlinekurs. Es werden auch spezielle Trainerkurse angeboten. Neben diesen Angeboten besteht weiterhin die Option am Kurs: KNX & Snow teilzunehmen, welche das Prinzip Smart Home Living in den Mittelpunkt stellt. Bei dieser Fortbildungsveranstaltung im Motel Marietta in Obertauern können Sie wahlweise einen Grund- oder Fortgeschrittenenkurs mit Freizeitvergnügungen im Schnee kombinieren. Im Realisierungszeitraum von 6 Tagen wird die 32-stündige Schulung in Rücksprache mit allen Teilnehmern abgehalten.

Es besteht dadurch die Möglichkeit, das Ausbildungsevent mit einem Urlaubserlebnis zu koppeln. Diese KNX Schulung zeichnet sich durch die Kombination von Schulung und Freizeitspaß mit Begleitung aus. Im Mittelpunkt dieser Beratungsveranstaltung steht das Konzept Smart Home Living, welches es dem Anwender ermöglicht, die Geräte im Haus über ein Smartphone, ein Tablet, einen Laptop oder einen Desktop-Computer zu steuern. Die Anwendungsmöglichkeiten von Smart Home Living sind vielfältig: Es bietet zum Beispiel die Möglichkeit, die Beleuchtung, Heizung, Belüftung und/oder den Alarm über mobile Endnutzergeräte integriert zusammenzuschalten und zentral zu steuern. Dadurch soll Smart Home Living Sie einem besser vernetzten Heim näherbringen.

Weitere Informationen zur KNX Schulung finden Sie unter:
http://www.knx-training.at/knx-und-snow.html

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.