Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Lockout-Ventilabsperrungen für verschiedene Ventilgrößen

Lockout-Ventilabsperrungen für verschiedene Ventilgrößen

MAKRO IDENT verfügt über ein umfangreiches Sortiment an Lockout-Ventilabsperrungen. Neu im Sortiment sind die klappbaren Aperrvorrichtungen für Ventildurchmesser bis 457 mm.

Der bekannte Brady-Distributor MAKRO IDENT verfügt über das Komplettsortiment an Lockout-Verriegelungen und Tagout-Warnanhängern und Sicherheitskennzeichnungen des Herstellers BRADY. Neben den Standard-Absperrvorrichtungen für Durchgangsventile mit einem Durchmesser von 25 mm bis 330 mm verfügt MAKRO IDENT nun auch über die neuen, klappbaren Ventilabsperrungen für Handräder, OS- und Y-Ventile oder Ventile mit steigender Spindel mit einem Durchmesser von 76 bis 457 mm.

Einige Kunden hatten in der Vergangenheit nach Ventilabsperrungen für größere Handräder und andere Ventile mit über 330 mm angefragt. Auf diese Anfragen wurde reagiert. Ab Februar 2017 sind die klappbaren Ventilabsperrungen für Durchmesser von 76 mm bis 457 mm erhältlich und runden das Lockout-Tagout Sortiment für Ventilabsperrungen ab.

Die neuen klappbaren Lockout-Ventilabsperrungen bieten ein sicheres Absperren verschiedenster Durchgangsventile. Diese Absperrvorrichtungen lassen sich ganz einfach an Ventilgriffen in der vollständig geschlossenen Position anbringen. Sie können aber auch nach der Wartung zusammengeklappt werden, sodass sie auf Wartungswagen und in Lockout-Sets weniger Platz in Anspruch nehmen.

In der Mitte verfügen die neuen Lockout-Ventilabsperrungen über eine Auswurfscheibe für OS- und Y-Ventile oder Ventile mit steigender Spindel, damit diese Ventile ebenso sicher abgesperrt werden können. Die selbstklebenden Gefahrenhinweise in Englisch, Französisch und Spanisch sind standardmäßig mit im Lieferumfang mit dabei.

Die neuen Lockout-Ventilverriegelungen sind aus robustem spritzgegossenem Stryrol und für Temperaturen von -40°C bis maximal 100°C Grad geeignet. Bis zu 2 Sicherheitsschlösser oder Standard-Vorhängeschlösser sind an der neuen Absperrungsvorrichtung anzubringen. Für größere Wartungsteams empfiehlt MAKRO IDENT die Mehrfach-Schließbügel LOTO-805840, LOTO-805841 oder andere aus dem Lockout-Tagout Sortiment, über die noch weitere Sicherheitsschlösser angebracht werden können.

In 3 verschiedenen Größen sind die klappbaren Ventilabsperrungen erhältlich: für Handräder und OS-/Y-Ventile mit einem Durchmesser von 76-178 mm, 178-330 mm und 330-457 mm. Damit können die Ventile vollständig bedeckt und nicht mehr bewegt werden.

Mitarbeiter können schnell und einfach bei Reparaturen oder Wartungsarbeiten die Zufuhr von Energien oder Substanzen zu Maschinen neutralisieren oder stoppen. Jeder Wartungsmitarbeiter kann ein Sicherheitsschloss an der Absperrvorrichtung anbringen, um das jeweilige Ventil während der Wartungsarbeiten in der AUS-Position zu sperren. Dies verhindert, dass andere Mitarbeiter versehentlich die Energiezufuhr von Maschinen und Anlagen wieder einschalten, was zu schweren Arbeitsunfällen führen könnte.

Weitere Informationen zu allen Durchgangsventil-Absperrungen für Handräder, OS- und Y-Ventile sind auf der folgenden Homepage zu finden: www.lockout-tagout.de/lockout-tagout/handrad.html

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.