Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Heinrich Doll Elektrogrosshandel GmbH & Co. KG ist ein "Deutsches Traditionsunternehmen"

(Regensburg, 20.6.2012) Der Geschäftsführer Michael Schuster erhielt jetzt die entsprechende Urkunde von "markt intern", Europas größten Brancheninformationsdienst.

Die Initiative "Deutsches Traditionsunternehmen" startete "markt intern" im Frühjahr 2007, um Endverbrauchern die Vorzüge alteingesessener Unternehmen bewusst zu machen. Je 20 Jahre erfolgreiche Geschäftstätigkeit verleiht "markt intern" eine symbolische Perle. Maximal gibt es fünf Perlen. Heinrich Doll Elektrogrosshandel, gegründet 1928 von Heinrich Doll, kann sich somit für diese 84 Jahre Tradition über eine Urkunde mit vier Perlen freuen.

Heinrich Doll GmbH & Co.KG ist weit über die Grenzen von Regensburg hinaus für sein großes Angebot und seine freundliche und kompetente Beratung bekannt. Der heutige Inhaber Wolfgang Doll führt das Geschäft bereits in 3.Generation. Er ist ein Enkel des Firmengründers Heinrich Doll. Geleitet wird das Unternehmen von Michael Schuster welcher seit 20 Jahren im Unternehmen tätig ist . Erfahrene Mitarbeiter, Beratung, faire Preise und ein breites Sortiment sind für die Experten in der Regensburger Innenstadt das Erfolgskonzept für die Zukunft. Der Geschäftsführer Michael Schuster betont die große Beratungskompetenz die im Hause Doll eineenorme Rolle spielt: "Bernhard Falk, unser Fachberater, arbeitet seit 35 Jahren bei uns. Kunden wissen seine Erfahrung und seine große fachliche Kompetenz zu schätzen. Er ist einer unserer Mitarbeiter, der unsere Kunden auch bei der Planung der Elektroanlagen berät und somit hilft die richtigen Komponenten zusammen zustellen. Auch den Kunden unseres neuen Spezial-Onlineshops für Fahrzeugladestationen (www.e-aufladestation.de) steht Herr Falk beratend zu Seite.

Im Webshop www.e-aufladestation.de findet der Elektroinstallateur die passende "Elektrozapfsäule" für das jeweilige Gebäude. Damit begegnet die Firma Heinrich Doll GmbH & Co.KG dem Trend, dass vermehrt Elektrofahrzeuge zugelassen werden was zur Folge hat, daß auch im privaten als auch halböffentlichen Bereich Lademöglichkeiten zur Verfügung stehen müsse.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.