Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Mülheim, Best-Price-Dent: Mit Bonusheft und preiswertem Zahnersatz Made in Germany sparen

Dr. Domagala

Doppelt sparen: Patienten können ihren Eigenanteil mit Vorsorge und günstigem Zahnersatz aus deutschem Dentallabor erheblich senken. Best-Price-Dent rät zum Zahnkosten-Preisvergleich.

Mangelnde Mundhygiene ist häufig die Ursache für Karies, Zahnfleischentzündungen und in der Folge kann dies zu Erkrankungen des Zahnbetts führen (Parodontitis) bis hin zum Zahnverlust. Deshalb sollte man die Zähne systematisch pflegen, daheim und mit individueller Prophylaxe beim Zahnarzt.

Die tägliche mehrmalige Reinigung ist eine gute Voraussetzung für gesunde Zähne und Zahnfleisch. Das ersetzt aber nicht den Profi. Nur der Fachmann erkennt beginnende Probleme rechtzeitig. Zweimal pro Jahr können gesetzlich Krankenversicherte eine kostenlose Untersuchung und einmal im Jahr eine kostenlose Zahnsteinentfernung in Anspruch nehmen. Zur optimalen Vorbeugung gehört auch eine jährliche professionelle Zahnreinigung (PZR). Die kostet zwar etwas, zeigt aber eine besonders positive Wirkung beim Erhalt der Zähne.

Bei einer größeren Behandlung wie Kronen, Brücken oder Implantaten kann sich der jährliche Zahnarztbesuch nochmals auszahlen, denn der erhöht den Zuschuss für den Zahnersatz für gesetzlich Versicherte. Wer regelmäßig sein Bonusheft führt, kann richtig sparen.

Sparen mit günstigen Laborkosten
Kräftig sparen kann man auch bei den Laborkosten, die machen häufig einen großen Anteil aus bei der Zahnersatz-Versorgung. Es gibt heute preiswerte Möglichkeiten und günstige Alternativen, mit denen man den Eigenanteil erheblich senken kann. Wenn man bereits einen Heil-und Kostenplan hat, sollte man eine zweite Meinung einholen und die Zahnersatz Kosten vergleichen, um Geld zu sparen. Dazu raten auch die Krankenkassen.

Best-Price-Dent ist eine deutschlandweite Initiative, die sich mit dem Ziel gegründet hat, Patienten über günstigen deutschen Zahnersatz zu informieren. Der gesamte Zahnersatz wird im deutschen Dentallabor MAXiDENT hergestellt. Die Patienten sparen und erhalten eine preiswerte hochwertige Versorgung Made in Germany. Der günstige Zahnersatz ist deutschlandweit bei Zahnarztpraxen und Patienten gefragt.

100 Prozent Made in Germany: Sparen mit günstigen Laborkosten
Das deutsche Dentallabor MAXiDENT fertigt mit modernsten CAD/CAM und CNC-Fräs-Verfahren. Die fortschrittliche Technik wird durch professionelles Handwerk der Zahntechniker und Zahntechnikermeister ergänzt. Hohe Stückzahlen senken die Herstellungskosten und durch angemessene sowie faire Gewinnspannen kann man günstige Preise bieten, die auch einem internationalen Vergleich (z.B. aus asiatischer Fertigung) standhalten. Laborpreis-Beispiel: Zirkon-Krone (Hochleistungskeramik) inkl. Vollverblendung für 99,00 EUR!

Sparen durch einen Zahnkosten-Preisvergleich
Mit günstigen Laborkosten kann man sparen. Best-Price-Dent rät allen Patienten mit Bedarf, einen Kostenvoranschlag zu erbitten bzw. ein Vergleichsangebot kalkulieren zu lassen. Beratung und Angebot sind kostenlos.

Hier können sich Patienten ein Angebot bzw. Vergleichsangebot mit dem günstigen Zahnersatz "Made in Germany" kalkulieren lassen:
Zahnarztpraxis
Dr. Stefan Domagala
Duisburger Str. 478
45478 Mülheim
Telefon 0208 – 51950
http://www.zahnersatz-guenstig.info/zahnarzt-muelheim/stefan-domagala.html