Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Frisch in den Frühling

Klinik am Forsterpark - Ihre Spezialisten für Plastische Chirurgie

Viele Menschen leiden im Winter unter zu wenig Licht und erwarten nun sehnsüchtig den Frühling mit den länger werdenden Tagen. Endlich wird es Zeit, die dicken Winterpullis in den Schrank zu räumen.

Der Winter - für viele Menschen die schönste Zeit, Sport in der frischen Luft zu betreiben. Für andere ist es eine Zeit des Rückzugs, eine Zeit mit zu wenig Licht und zu wenig Wärme. Wenn der Frühling dann langsam wieder seine zarten Fühler ausstreckt und die Tage länger werden, ist es auch für die Wintermuffel an der Zeit, wieder Luft zu tanken und die Sonne zu grüßen. Doch was sind die besten Tipps für ein strahlendes Frühlingsgesicht?

1. Gönnen Sie sich Bewegung an der frischen Luft! Bewegung ist gesund und macht glücklich, die Muskeln frohlocken, wenn Sie durch Bewegung gefordert werden und die frische Luft, die durch die Lungen strömt, macht munter und aktiv.

2. Ja, Vitamine dürfen sein. Führen Sie Ihrem Körper Vitamine zu, und zwar am besten über frisches Obst und Gemüse oder Säften, die Sie daraus pressen. Vitaminpräparate kann Ihr Körper nie so gut aufnehmen wie Vitamine aus frischem Obst und Gemüse - treffen Sie die richtige Wahl!

3. Gönnen Sie sich frische Kräuter - am besten selbst gepflückt. Gänseblümchen, Löwenzahn oder Sauerampfer bringen nicht nur mehr Geschmack in die Küche, sondern kurbeln auch unseren Stoffwechsel an! Vor allem Frühlingskräuter, die viele Bitterstoffe enthalten, eignen sich hervorragend zum Entschlacken und zur Reinigung des Körpers.

4. Trinken Sie sich fit! Zu wenig Flüssigkeit verursacht Müdigkeit, Verdauungsstörungen und Konzentrationsprobleme, also genau das, was wir im Volksmund als "Frühjahrsmüdigkeit" bezeichnen. Geben Sie Ihrem Körper die Flüssigkeit, die er braucht und straffen Sie damit Ihre Haut! Wenn Sie nicht immer reines Leitungswasser zu sich nehmen wollen, so geben Sie eine Zitronenscheibe, ein Stück Ingwer oder ein Pfefferminzblatt in den Wasserkrug. Genießen Sie dieses Geschmackserlebnis und verzichten Sie damit auf synthetische, stark gesüßte Getränke.

5. Keime bringen Kraftschübe für den Körper! Sprossen und Keimlinge enthalten Mineralstoffe und Spurenelemente und geben dem Körper so richtig Kraft. Lassen Sie Keimlinge ganz einfach auf dem Fensterbrett wachsen und genießen Sie die Kraft der Natur in vollen Zügen.

Diese Frühlingstipps wurden empfohlen von der Klinik am Forsterpark, dem Ansprechpartner für Plastische Chirurgie in Augsburg. Mehr zum Thema Ästhetische Chirurgie finden Interessierte auf der Website des Unternehmens unter www.klinik-am-forsterpark.de.