Aktuelle Pressemitteilungen

Forschung/Wissenschaft

Interessantes zum Kontinent Afrika und der Republik Südafrika!

Rund um den Kontinent Afrika und die Republik Südafrika - Homepages informieren!

Afrika ist einer der Kontinente der Erde und besitzt eine Fläche von 30,3 Millionen km² (22 % der gesamten Landfläche der Erde). Er wird von etwas mehr als 1,1 Milliarden Menschen bewohnt. Damit ist Afrika sowohl nach Ausdehnung wie nach Bevölkerung der zweitgrößte Erdteil der dieser Welt.

Nach einer wechselhaften Geschichte von einer der frühesten Hochkulturen der Menschheit im Alten Ägypten über die Entstehung verschiedener Großreiche und die spätere Kolonisation durch europäische Staaten (dem sogenannten "Wettlauf um Afrika") zwischen Ende des 19. Jahrhunderts und dem Ersten Weltkrieg bildeten sich im Zuge der Dekolonisation ab der Mitte des 20. Jahrhunderts die weitgehend auch heute noch gültigen Staatsgrenzen heraus.

Diese Staatsgrenzen sind aber selten deckungsgleich mit den Siedlungsgebieten der zahlreichen und oft sehr heterogenen Völker Afrikas, was zu verschiedenen Konflikten und Kriegen beitrug und immer wieder auch neu beiträgt.

Während die Staaten Afrikas in der Weltwirtschaft und -politik keine große Rolle spielen, sind die Bodenschätze und die landwirtschaftlich nutzbaren Flächen des Kontinents von zunehmender Bedeutung und führen in einzelnen Regionen zu neuer vor allem wirtschaftlicher Einflussnahme von Industrie- und aufstrebenden Schwellenländern.

Literatur:
- Thomas Bierschenk, Eva Spies (Hrsg.): Afrika seit 1960. Kontinuitäten, Brüche, Perspektiven. (= Mainzer Beitrage zur Afrikaforschung. 29). Köppe, Köln, ISBN 978-3-89645-829-2
- Theodorum Danckert: Der Kontinent Afrika 1690. Historische Karte: – Totius Africae Accuratissima Tabula …, Verlag Rockstuhl, Bad Langensalza, Reprint 1690/2000, ISBN 3-932554-69-8
- Franz Ansprenger: Politische Geschichte Afrikas im 20. Jahrhundert. 2. neubearb. u. erw. Auflage. C.H. Beck Verlag, München 1997, ISBN 3-406-34060-1

WebLink: http://www.afrika-123.de

Die Republik Südafrika ist ein Staat an der Südspitze Afrikas und eine regionale Wirtschaftsmacht. Das Land liegt zwischen 22 und 35 Grad südlicher Breite sowie zwischen 17 und 33 Grad östlicher Länge (ohne Berücksichtigung der Prinz-Edward-Inseln).

Im Norden Südafrikas liegen die Nachbarstaaten Namibia, Botswana und Simbabwe, nordöstlich Mosambik und im Osten Swasiland. Das Königreich Lesotho ist eine Enklave, wird demnach vollständig von Südafrika umschlossen. Im Süden und Südosten grenzt es an den Indischen Ozean und im Westen an den Atlantischen Ozean.

Die Republik Südafrika hat drei Hauptstädte: Die Regierung sitzt in Pretoria, das Parlament in Kapstadt und das Oberste Berufungsgericht in Bloemfontein. Die größte Stadt des Landes ist hingegen Johannesburg.

Literatur:
- Albrecht Hagemann: Kleine Geschichte Südafrikas. 2. durchgesehene Auflage. Verlag C. H. Beck, München 2003, ISBN 3-406-45949-8
- Klemens H. Schrenk: Föderalismus in Südafrika. Historische Entwicklung, gegenwärtige Strukturen und Funktionsweise VDM Verlag, Saarbrücken 2007, ISBN 978-3-8364-2306-9
- Ghassan Abid: Deutschlands Engagement in Südafrika. EHV, Bremen 2010, ISBN 978-3-941482-63-0

WebLink: http://www.suedafrika-news-247.de

Zitiert zu den Themen "Afrika, Südafrika" aus der Internet-Enzyklopädie Wikipedia / Veröffentlicht am Donnerstag, dem 22. Januar 2015