Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Ein glücklicher Geburtstag - ein irrwitziger Roman rund um die Geburt und Männer im Kreißsaal

"Ein glücklicher Geburtstag" von Peter Trabert

Peter Trabert erzählt in "Ein glücklicher Geburtstag" eine humorvolle Geschichte über die Erlebnisse von Männern im Kreißsaal.

Das Buch "Ein glücklicher Geburtstag" ist ein Roman darüber, wie eine Ärztin mit drei Vätern die Geburt deren Kinder durchsteht. Peter Trabert zeigt darin eine andere Seite der Geburt auf, von der man eher selten etwas liest oder hört: den Effekt, den diese auf die Väter hat. Die Handlung spielt sich in einer einzigen Septembernacht in einem Frankfurter Krankenhaus ab. Die werdenden Väter Ray, Marcus und Valentin, allesamt Erstgebärende, die sich mehr oder weniger mühsam - oder auch gar nicht - von ihrem alten Leben verabschieden müssen, stellen die Gynäkologin Augustine Morgentau vor immer neue Herausforderungen und sorgen dabei für reichlich amüsanten Lesespaß.

Der Roman "Ein glücklicher Geburtstag" von Peter Trabert ist - wenn auch erfunden - in seiner ganzen Absurdität, in seinem ganzen emotionalen Wahnwitz vollkommen authentisch, sowohl was die medizinische Seite als auch die Abläufe in einem Kreißsaal angeht. Die Leser erhalten hier zudem auch einen Einblick in das, was Männer während des "schönsten Erlebnis ihres Lebens" wirklich denken und fühlen, aber gegenüber anderen Menschen eher selten zu sagen wagen.

"Ein glücklicher Geburtstag" von Peter Trabert ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-3221-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.