Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

NH/HH-Recyclingverein spendet 5.000 Euro für krebskranke Kinder

Spendenübergabe in Regensburg

Herzenswünsche gehen in Erfüllung

Der NH-HH Recyclingverein übergab am 7. Juni eine Spende in Höhe von Euro 5.000 an den Regensburger Verein Traumzeit e.V., der Herzenswünsche von krebskranken Kindern wahr werden lässt. Die Übergabe wurde von der Firma Siemens initiiert, einem Gründungsmitglied des bundesweit tätigen NH/HH-Recyclingvereins, der zurückgewonnene Rohstoffe aus gebrauchten Schmelzsicherungen in großem Stil in den Wirtschaftskreislauf zurückführt.

Volker Seefeld, Vorstandsvorsitzender des NH/HH-Recyclingvereins und Produktmanager bei der Siemens AG Regensburg, erklärte bei der Spendenübergabe das soziale Engagement: "Die erwirtschafteten Erträge unseres Vereins werden satzungsgemäß für Projekte zur Förderung von Lehre, Bildung und Forschung auf dem Gebiet der Elektrotechnik verwendet. Darüber hinaus unterstützen wir aber auch jedes Jahr eine ausgewählte Institution, deren Wirken ein herausragendes Beispiel für das soziale Engagement verantwortungsvoller Bürgerinnen und Bürger ist. Der Verein Traumzeit e.V., unter der Leitung seiner Vorsitzenden, Nadine Guggenberger, macht Herzenswünsche von krebskranken Kindern wahr, und es ist uns eine große Freude, dass wir mit diesem Beitrag den einen oder anderen Herzenswunsch erfüllen können."

Seit mehr als zehn Jahren engagiert sich Nadine Guggenberger ehrenamtlich für krebskranke Kinder und Jugendliche sowie deren Angehörige. Dabei versucht sie mit viel Leidenschaft, die Herzenswünsche der Kinder zu erfüllen - Wünsche, die sich allein mit Geld meist nicht kaufen lassen: Seien es Treffen mit Prominenten, Konzert- und Musical-Besuche oder Fahrten in Freizeitparks. Für die Kinder und Familien sind alle Angebote kostenlos. Zuspruch finden Nadine Guggenberger und ihr neuer Verein, der sich ausschließlich über Spenden finanziert, bereits vielfach. So unterstützt die prominente TV-Moderatorin Alexandra Polzin aus München als Schirmherrin die Arbeit von Traumzeit e.V. Auch Bundespräsident Joachim Gauck ehrte Nadine Guggenberger im Jahr 2015 für ihre ehrenamtliche Arbeit für soziale Projekte mit der Bundesverdienstmedaille.

Anlässlich der Spendenübergabe sagte Nadine Guggenberger: "Unser persönliches Herzensanliegen ist es, krebskranken Kindern und Jugendlichen beizustehen und ihnen Augenblicke zu schenken, in denen sie einfach wieder Kind sein und lachen können. Besonders wichtig ist uns dabei, dass die Unterstützung direkt den jeweiligen Kindern und ihren Familien zugutekommt - schnell, unkompliziert und unbürokratisch. Das ist die Philosophie hinter dem Verein Traumzeit e.V."

Wie das in der Praxis funktioniert zeigt sich am Beispiel von Daniel Rappl, der wie so viele Jungen in seinem Alter, ein ausgemachter Motocross Fan ist. Schon im Mai durfte er als Überraschung auf einem Motocrossgelände selbst einige Runden drehen.Bei der heutigen Spendenübergabe des NH/HH-Recyclingvereins freute er sich über einen großen Lego-Technic Bausatz, mit dem er in den nächsten Tagen eine tolle Motocross-Maschine aus 248 Teilen nachbauen wird. Im November dieses Jahres wird er, zusammen mit seiner ganzen Familie und einer Betreuerin von Traumzeit e.V., den spektakulären ADAC Supercross München" besuchen. Das sind nur zwei Traumwünsche von vielen, die durch die Spende des NH/HH-Recyclingvereins demnächst in Erfüllung gehen werden.


Über NH/HH-Recycling

Der gemeinnützige Verein zur Förderung des umweltgerechten Recycling von abgeschalteten NH/HH Sicherungseinsätzen e.V. wurde 1995 gegründet. Als freiwillige Initiative der deutschen Sicherungshersteller widmet sich der Verein dem Recycling von ausgedienten Schmelzsicherungen als Beitrag für einen nachhaltigen Wirtschaftskreislauf. Energieversorger, Netzbetreiber, Industrieunternehmen, mittelständische Betriebe und das Elektrohandwerk beteiligen in sich in ganz Deutschland über ein vom Verein finanziertes flächendeckendes Sammelsystem. Die erwirtschafteten Überschüsse verwendet der Verein satzungsgemäß als Spenden zur Finanzierung von Forschung und Lehre sowie Aus- und Weiterbildung.
Mitglieder des Vereins sind die deutschen Sicherungshersteller DRIESCHER Wegberg, EFEN, Hager, Jean Müller, MERSEN, SIBA und Siemens. www.nh-hh-recycling.de

Über Traumzeit e.V.

Der Verein Traumzeit e.V. wurde im Februar 2016 gegründet. Der Verein betreut aktuell rund 20 krebskranke Kinder und Jugendliche sowie deren Angehörige im Raum Ostbayern. Der Schwerpunkt der Vereinsarbeit liegt darin, Freizeitaktivitäten für die betroffenen Kinder sowie deren Familien zu organisieren und zu begleiten. Dazu gehören Gruppenausflüge genauso wie besondere Erlebnisse für einzelne Kinder. Die Angebote sind für die Familien kostenlos. Der Verein zählt sieben ehrenamtliche Vorstandsmitglieder und finanziert sich durch Spenden. Vorsitzende ist Nadine Guggenberger, die für ihr karitatives Engagement unter anderem mit der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet wurde. Schirmherrin des Vereins Traumzeit e.V. ist die Münchener TV-Moderatorin Alexandra Polzin.

Kontakt NH/HH-Recycling
Birgit Zwicknagel
Tel 09466 910375
b.zwicknagel@nh-hh-recycling.de

Agenturkontakt
plusfreemedia GmbH
Carmen Kassing
069 69713174
Carmen.Kassing@plusfreemedia.de

Kontakt Verein Traumzeit e.V.
Nadine Guggenberger
0172 5928 925
info@traumzeit-ev.de
www.traumzeit-ev.de
Spendenkonto: Verein Traumzeit e.V., Sparkasse Regensburg,
IBAN DE61 7505 0000 0026 8387 06, BIC BYLADEM1RBG