Blog

Kategorie: Pressearbeit

Pressemitteilungen verfassen lassen


Das Verfassen einer fachgerechten Pressemitteilung kann mitunter viel Zeit in Anspruch nehmen. Im stressigen Arbeitsalltag hat auch nicht jeder PR-Mitarbeiter die Lust und Muße, sich mit den formellen textsprachlichen Grundlagen einer Pressemitteilung zu beschäftigen, welche journalistischen Ansprüchen genügen muss.

Besonders bei Anfängern kann das Verfassen einer Pressemitteilung eine zeitintensive Arbeit darstellen.

TIPP: Bestellen Sie direkt hier online eine Pressemitteilung erstellt durch das openPR – Team…

Themen für Pressemitteilungen

Bevor mit dem Schreiben der eigentlichen Pressemitteilung begonnen werden kann, sollte zunächst einmal ein passendes Thema gefunden werden. Dazu sollte man sich überlegen, welche Neuigkeiten im Unternehmen auch für die Presse interessant sein könnten.

Themen für Pressemitteilungen könnten z.B. sein:

  • Erweiterung der Produktpalette
  • Vorstellung von Dienstleistungen
  • Auszeichnungen und Erfolge des Unternehmens
  • Personalia / neue Mitarbeiter
  • Hinweise auf Publikationen
  • Jubiläen
  • Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen
  • Tipps im Zusammenhang mit den Produkten des Unternehmens

Der Aufbau einer Pressemitteilung

Professionell verfasste Pressemitteilungen verfügen über einen klar strukturierten Aufbau, welcher beim Schreiben berücksichtigt werden muss. Folgende Grundvoraussetzungen sollten hierbei erfüllt sein:

  • Gut lesbare Schriftart (z.B. Georgia, Arial oder Times New Roman), Zeilenabstand zweifach, großzügiger Seitenrand, Textlänge ca. 250 Wörter (höchstens eine DINA4-Seite)
  • Die zentrierte Überschrift des Briefkopfes sollte den Text „Pressemitteilung“ beinhalten, rechts darunter müssen die Kontaktdaten stehen (Name, ggfs. akademische Titel, Telefonnummer sowie E-Mail), schräg links unter den Kontaktdaten sollte „Zur sofortigen Veröffentlichung“ oder das gewünschte Veröffentlichungsdatum stehen
  • Nun folgt die eigentliche Überschrift der Pressemitteilung. Hier sollte auf den PM-Inhalt hingewiesen werden. Der Titel der PM muss zum Weiterlesen anregen.
  • Dem eigentlichen PM-Text sind Ort und Datum vorangestellt, z.B.: Hannover, 31.April 2016 – Der Autozulieferer XY hat….
  • In den ersten paar Sätzen folgt der sogenannte Teaser. Dort wird in kurzen prägnanten Sätzen (oder in einem Satz) der Inhalt der Pressemitteilung zusammengefasst. Dieser lässt sich am besten mithilfe der journalistischen W-Fragen erstellen (Wer? Was? Wann? Wo? Warum?).
  • Dem Teaser folgt der Hauptteil der Pressemitteilung. Hier sollte man sich die Inhalte des Teasers noch einmal anschauen und die Teaserinhalte dann in eine detailreiche Ausführung der Pressemitteilung umschreiben. Wichtig ist hierbei, dass ein sachlich-neutraler Schreibstil gewahrt bleibt (keine Werbesprache!) und die Länge der Pressemeldung sich auf höchstens eine DIN-A4-Seite beschränkt.

Stilistische Merkmale einer Pressemitteilung und Strukturierung

Beim Verfassen einer Pressemitteilung muss nicht nur der strukturelle Aufbau des Pressemitteilungstextes berücksichtigt werden, sondern auch der Sprachstil.

Der Stil sollte sachlich und verständlich gehalten sein. Insbesondere lange und verschachtelte Satzkonstruktion (Bandwurmsätze!) sollte man vermeiden. Auch auf Fachsprache sollte nach Möglichkeit verzichtet werden, damit die Meldung für fachfremde Journalisten schnell erfassbar bleibt.

Des Weiteren muss eine klare Strukturierung des Pressemitteilungstextes gewährleistet sein. Dies kann man am besten durch sinnvolle Absätze erreichen. Um eine Pressemitteilung aufzulockern, bietet sich noch die Einbindung von Zitaten in wörtlicher Rede an. Eigenzitate gilt es möglichst zu vermeiden, da dies auf den Leser befremdlich wirken könnte.

Außerdem empfiehlt es sich immer, der Pressemitteilung noch passende Bilder oder Tabellen beizufügen, welche dann von den Redaktionen verwendet werden können.

Werbesprachliche Adjektive und direkte Anrede des Lesers vermeiden

Beim Verfassen von Pressemitteilungen sollten werbesprachliche Ausdrücke und Adjektive unbedingt vermieden werden, damit eine sachlich-neutrale Darstellung im Vordergrund steht. Während im Werbetext zum Beispiel „Kaufen Sie jetzt die den günstigsten Fernseher, Modell Z, der Firma XY.“ durchaus akzeptabel wäre, so würde ein sachlicher Pressetext eher folgendermaßen formuliert werden: „Das Modell Z stellt derzeit den Einstieg in die Produktpalette der Firma XY dar.“

Werbesprachliche Adjektive und die direkte Ansprache des Lesers mit „Sie“ sollten beim Verfassen einer Pressemitteilung unbedingt vermieden werden, weil dadurch die sachliche Darstellung verhindert wird. Emotional aufgeladene oder werbesprachliche Ausdrücke gilt es unbedingt zu meiden (z.B. Der beste Anbieter für die günstigsten Reifen…).

Pressemitteilung verfassen lassen

Um den sachlichen Text-Stil einer Pressemitteilung zu treffen, bedarf es normalerweise viel Erfahrung und Zeit. Erschwerend kommt noch hinzu, dass nicht jeder über ein ausgeprägtes Schreibtalent verfügt.

Daher kann es für Unternehmen und PR-Verantwortliche sinnvoll sein, Pressemitteilungen professionell verfassen zu lassen.

Erfahrene Autoren sind in der Lage die Qualitätsrichtlinien, welche an eine Pressemitteilung angelegt werden, einzuhalten und den Text an die speziellen Bedürfnisse von Journalisten anzupassen.

TIPP: Bestellen Sie direkt hier online eine Pressemitteilung erstellt durch das openPR – Team…

Professionelle Pressemitteilung von der openPR-Redaktion verfassen lassen

OpenPR gehört zu den populärsten Online-PR-Portalen im deutschsprachigen Internet. Neben der kostenlosen Publizierung von Pressemeldungen bietet das Portal als Dienstleistung auch das Verfassen von Pressemitteilungen durch erfahrene Redakteure der openPR-Redaktion an.

Die professionelle Erstellung einer Pressemitteilung mit max. 3000 Zeichen kostet 250€ zzgl. USt. In diesem Preis ist jedoch nicht nur das Schreiben der Pressemeldung enthalten, sondern auch noch die Optimierung des Textes für die Suchmaschinen. Außerdem wird die Pressemitteilung noch im openPR-Newsletter platziert und per RSS-Technik im Internet verbreitet sowie an Google-News übermittelt. Das Paket beinhaltet zudem die Veröffentlichung der Pressemeldung auf der openPR-Startseite.

Ablauf der Bestellung

Nach Abschluss der Buchung, meldet sich unsere Redaktion bei Ihnen. Nach einem Beratungsgespräch erfolgt dann die fachgerechte Erstellung der Pressemitteilung nach den Kundenwünschen (max. 3000 Zeichen). Sobald das Verfassen abgeschlossen ist, kann bei der anschließenden Abstimmung ein Korrekturstepp berücksichtigt werden.

Inklusiv-Leistungen:   

  • suchmaschinenoptimierte Publikation Ihrer Pressemitteilung auf openPR
  • dauerhafte Archivierung und Veröffentlichung der PM in der Datenbank
  • Direktverlinkung mit Ihrer Webseite
  • Speicherung im Unternehmens-Pressearchiv inkl. Verlinkung zu anderen PM Ihres Unternehmens
  • Erfolgstracking mit Zugriffsstatistik

TIPP: Jetzt eine Pressemitteilung durch openPR erstellen lassen

Bestellen Sie direkt hier online eine Pressemitteilung…

2 thoughts on “Pressemitteilungen verfassen lassen

  1. Ich persönlich empfehle Textbroker.de – schnell zuverlässig und der Preis stimmt auch. Bei manchen Texten muss man auf jedenfall drüber schauen, aber die Qualität stimmt.

  2. Kann man denn bei Textrboker profesionelle Pressemitteilungen schreiben lassen? Einfach Openorder starten und einen Texter suchen der das dann macht? Das ging selbst bei 4 Sternen in die Hose… Ich habe jetzt jemanden hier aus der Liste beauftragt, da ich das so vorher mit Textbroker probiert habe es aber im Endeffekt gar keine Pressemitteilung wurde sondern nur irgendein Text.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *