Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Top-Innovator mit dem Top100-Siegel (2014)

Top-Innovator

Tochter der renommierten ASB Bildungsgruppe Heidelberg als Top-Innovator mit dem Top100-Siegel ausgezeichnet

Seit über 20 Jahren steht das "Top 100"-Siegel für Innovationskraft, Wissensdurst und Teamgeist. Am 27. Juni erhielten die erfolgreichsten Ideenschmieden Deutschlands erneut die begehrte Auszeichnung. "Top 100"-Mentor Ranga Yogeshwar hat die Unternehmen im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summits in Essen geehrt. Die Beratungseinheit der ASB Bildungsgruppe gehört zu den Top-Innovatoren.

Betriebliche Bildung ist ein Wachstumsmarkt. Die ASB Bildungsgruppe Heidelberg ist einer der renommiertesten Anbieter von berufsbegleitenden Weiterbildungen in Deutschland, zu deren Gründern im Nachkriegsdeutschland Unternehmen wie BASF, Bosch, Linde und Merck zählten. Zum stetig wachsenden Portfolio der etablierten Organisation gehören Seminare, Konferenzen und Lehrgänge, aber auch Beratungsangebote wie etwa auf dem Gebiet des Qualitätsmanagements. In Kooperationsarbeit mit angesehenen Hochschulen entwickelt ASB zudem innovative Studiengänge auf höchstem Niveau, die berufsbegleitend absolviert werden können. Ein Beispiel ist der Masterstudiengang Pension Management in Zusammenarbeit mit der Hochschule Kaiserslautern.

Betriebliche Bildung ist ein Wachstumsmarkt. Die ASB Bildungsgruppe Heidelberg ist einer der renommiertesten Anbieter von berufsbegleitenden Weiterbildungen in Deutschland, zu deren Gründern im Nachkriegsdeutschland Unternehmen wie BASF, Bosch, Linde und Merck zählten. Zum stetig wachsenden Portfolio der etablierten Organisation gehören Seminare, Konferenzen und Lehrgänge, aber auch Beratungsangebote wie etwa auf dem Gebiet des Qualitätsmanagements. In Kooperationsarbeit mit angesehenen Hochschulen entwickelt ASB zudem innovative Studiengänge auf höchstem Niveau, die berufsbegleitend absolviert werden können. Ein Beispiel ist der Masterstudiengang Pension Management in Zusammenarbeit mit der Hochschule Kaiserslautern.
Im Bildungssektor sind Innovationen nötig, um stets auf dem neuesten Stand zu bleiben. Das gilt für klassische Seminare, E-Learning-Angebote genau so wie für maßgeschneiderte Kundenakademien und begleitende Studiengänge. Beteiligt sind dabei Partner wie Kunden, der Beirat, Fachbeiräte und Hochschulinstitute. Geschäftsführer Professor Dr. Jürgen Abendschein ist bekennender Förderer dieser Netzwerke: "Unsere Mitarbeiter erhalten dadurch mehr Raum für interdisziplinäres Denken und können mit dieser Erfahrung Ideen weiterentwickeln." Inspirieren lässt sich der Chef bei seiner täglichen Arbeit durch seine nebenberufliche Tätigkeit als Honorarprofessor am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Bildungsmanagement der Wissenschaftlichen Hochschule Lahr sowie als wissenschaftlicher Direktorangewandte Qualitätswissenschaft an der Hochschule Ludwigshafen i.G.. Außerdem unterstützt er Forschungsvorhaben der Deutschen Gesellschaft für Qualität. Das Management des Unternehmens widmet dem Thema Innovation die Hälfte seiner Tätigkeit.

Mehr Informationen hier.