Aktuelle Pressemitteilungen

LAB & Company GmbH

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Jessica Volkwein wechselt als Principal zur Personalberatung LAB & Company

Jessica Volkwein, LAB & Company

Personalie

Jessica Volkwein (43) ist neuer Principal und Mitglied der Geschäftsleitung im Münchner Büro der internationalen Personalberatung LAB & Company. Die studierte Betriebswirtin besitzt 16 Jahre Branchenerfahrung und wechselt von der Personalberatung Odgers Berndtson zu LAB & Company. Volkwein ist spezialisiert auf die Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Energy & Utilities sowie Industrie und Technologie – dort insbesondere auf den Automotive-Bereich.
„Wir freuen uns, mit Jessica Volkwein eine renommierte Expertin mit umfassendem Branchen-Know-how und einem gewachsenen Kontaktnetzwerk gewonnen zu haben“, sagt Tobias Klein, Geschäftsführender Gesellschafter von LAB & Company München. „Ich freue mich darauf, den erfolgreichen Expansionskurs von LAB & Company positiv mitgestalten zu können“, ergänzt Volkwein. Für sie schließt sich mit dem Wechsel ein Kreis: Ihre ersten Berufserfahrungen sammelte sie bei Peter Lachner, einem der Gründungspartner von LAB & Company und heute Mitglied des Beirats.

Für Rückfragen: Tobias Klein, LAB & Company München GmbH, E-Mail klein@LABcompany.net, Tel. +49 89 45 70 978 0.

LAB & Company (www.labcompany.net) ist eine international tätige Personalberatung, spezialisiert auf die Suche und Auswahl von Top-Führungskräften in allen wichtigen Marktsegmenten. LAB & Company gehört zu den Top 20 der führenden Personalberatungen in Deutschland. Die Gesellschaft mit etwa 30 Mitarbeitern verfügt über Büros in Düsseldorf, München und Wien. LAB & Company ist Mitglied des globalen Netzwerks Penrhyn International sowie des weltweit bedeutendsten Verbands für Personalberatungen, der Association of Executive Search Consultants (AESC).

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.