Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Sensible Daten erkennen und schützen mithilfe automatischer Identifikation

dataglobal informiert im Webcast zum Thema automatische Klassifizierung

Mit wachsenden Datenbeständen wächst auch das Sicherheitsrisiko in Unternehmen. dataglobal erklärt im Webcast, wie Daten mithilfe der automatischen Klassifizierung richtig eingeordnet werden können.

HEILBRONN, 21.8.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 11. September wie durch die automatische Klassifizierung Unternehmensdaten effektiv geschützt werden können.

Viele Unternehmen stehen vor einer immer größer werdenden Menge an unstrukturierten Daten, die zum Teil vor fremdem Zugriff geschützt oder zu Compliance-Zwecken archiviert werden müssen. Die IT-Verantwortlichen stehen hier in der Pflicht, ohne jedoch den Inhalt oder Wert der einzelnen Dateien, SharePoint-Objekte oder Mails für das Unternehmen zu kennen. Dieses Dilemma führt häufig zu ineffektiven One-Size-Fits-All-Konzepten, die niemanden zufrieden stellen.

Einen Ausweg aus dieser Situation bietet die automatisierte Klassifizierung von Unternehmensdaten, mit der der Sicherheitsaufwand auf die relevanten Informationen konzentriert und Lücken damit sehr viel genauer erkannt werden können. Im Webcast mit dem Titel "Wie Sie schützen, was Sie nicht kennen – Automatische Identifikation von schützenswerten Inhalten" zeigt dataglobal, wie die automatische, inhaltsbasierte Klassifikation von Dateien oder SharePoint-Objekten funktioniert, wie Sie ineffektive One-Size-Fits-All-Ansätze zugunsten eines zielgerichteten Security-Konzepts ablösen können und welche Lösungsszenarien sich hieraus für Cloud Security, Data Leakage Prevention, Access Control und Encryption eröffnen.

"Nur wenn man detaillierte Kenntnis über die Sensibilität, Vertraulichkeit und den Wert der Unternehmensdaten hat, kann man diese auch entsprechend schützen oder archivieren", sagt Stephan Unser, COO dataglobal. "Mit unserem Produkt dg classification erfolgt diese Einordnung automatisch und vollkommen transparent, ohne dass die Nutzer einen großen Aufwand damit haben."

Die Teilnahme am Webcast ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung für den Webcast am Freitag, den 11. September 2015 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen. Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/wie-sie-schützen-was-sie-nicht-kennen-automatische-identifikation-von-schützenswerten-inhalten.html

Hier finden Sie mehr Informationen über das Produkt zur automatischen Klassifizierung von dataglobal: http://www.dataglobal.com/dg_classification

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.