Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Neue Whisky-Brennerei in Norddeutschland in der Startphase

FARO Whisky Distillery

5 Jahre nach Gründung der Feingeisterei, der Brennerei auf Gut Basthorst, wird der Betrieb erweitert und eine eigene Whisky Brennerei, die FARO Whisky Distillery, gegründet.

Das Projekt ist in diesem Umfang deutschlandweit wohl einzigartig: Hier soll der komplette Produktionsbetrieb eines Single Malt auf regionaler Ebene erfolgen: Angefangen vom Vertragsanbau der Gerste, über die eigene Mälzerei und Destillation bis zur Lagerung in Fässern aus regionaler, norddeutscher Eiche. Destilliert wird im klassischen Roh- und Feinbrandverfahren in kupfernen 1000l Brennblasen, die, wie auch die Mälzerei, eigens für die FARO-Whisky Distillery entworfen und produziert werden. Moderne, energieeffiziente und klimaneutrale Produktion sowie regionale Wirtschaftskreisläufe sind ebens Teil des Brennereikonzepts wie auch die Biozertifizierung.

zur Umsetzung dieses Vorhabend hat die Feingeisterei dazu einen Resthof in der Nähe von Basthorst erworben. Die geplante Jahresleistung der Brennerei liegt bei rund 60.000 Flaschen Whisky (0,7l). Der erste FARO Single Malt wird ab Oktober 2022 als dreijähriger Whisky vermarktet werden, ein Teil der Produktion soll länger lagern.

Der Betrieb befindet sich derzeit in der Start- und Bauphase, zu der unter anderem das breitenwirksame Element des Crowdfunding ( http://www.startnext.com/faro-whisky ) als ein Baustein der Finanzierung genutzt wird. Ebenso hat die Brennerei einen Founders Club für Whiskyliebhaber ins Leben gerufen.

Die offizielle Eröffnung der Brennerei wird im September 2019 stattfinden.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.