Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

M&A-Berater axanta AG sichert Fortbestand der traditionsreichen Apotheke Einhorn in Bad Windsheim

Erfolgreiche Nachfolgeregelung: Die Verkäuferin Dr. Dagmar Ludewig-Sandig und der Nachfolger Dr. Philipp Hohnstein P

Mittelfränkische Apotheke findet Nachfolger über Unternehmensvermittler

Die Unternehmensvermittler der axanta AG haben für die traditionsreiche Apotheke Einhorn aus dem mittelfränkischen Bad Windsheim einen qualifizierten Nachfolger gefunden.
Die Einhorn Apotheke (einhorn-apotheke@patriamed.de) hat eine mehrere hundert Jahre alte Geschichte. Inzwischen zeichnet sich die Apotheke neben dem Verkauf von Arzneimittel vor allem über ihr gesundheitliches Beratungsspektrum aus. Dazu gehören beispielsweise Ernährungs- und Reiseimpfberatungen sowie Spezialwissen im Bereich von Naturheilverfahren.
Bemerkenswert ist der Bekanntheitsgrad in der Region und der damit verbundene große Stammkundenanteil. So besteht der Kundenkreis zu 90% aus privaten Abnehmern und zu 10% aus umliegenden Pflegeheimen. Das Team der Apotheke besteht aus über 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Die Inhaberin Dr. Dagmar Ludewig-Sandig suchte aus persönlichen Gründen einen Nachfolger. Sie betraute die axanta AG mit der Suche nach passenden Kaufinteressenten und der Beratung sowie Unterstützung im gesamten Verkaufsprozess. Mit Dr. Philipp Hohnstein konnte schließlich ein passender Apotheker und Käufer gefunden werden. Die Übergabe der Apotheke ist am 1. Januar 2015 erfolgt.

"Die Herausforderung lag hier vor allem in der Suche nach einem qualifizierten Käufer. Denn der neue Inhaber musste aufgrund des Zulassungsverfahrens und den berufsständischen Anforderungen eine Qualifizierung als Apotheker aufweisen. Hinzu kam die durch den Internethandel nicht einfacher gewordene Wettbewerbssituation in der Apothekenbranche", erklärt Thorsten Rauschnik, Director of M&A Advisory bei der axanta AG.
"Diese Transaktion ist erneut ein guter Beleg für die Expertise unserer Broker und vor allem deren Engagement. Denn in einem schwierigen Marktumfeld konnte ein qualifizierter Käufer gefunden werden", unterstreicht Udo Goetz, Vorstand der axanta AG.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.