Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Ein Ebook, um Schufa Einträge zu löschen

Schufa Eintrag löschen

Wie bekommt man es fertig, nur mit einem 44-seitigem Ebook, seine negativen Schufa Einträge zu löschen?

Das erfährt man, wenn man sich die Website http://www.schufa-loeschen.info mal etwas genauer ansieht. Dort wird einem das sehr genau erklärt. Das Ebook "So löschen Sie Ihre negativen Schufa Einträge" hat viel Informatives zu bieten, zudem insgesamt acht Musterbriefe in Anwaltsdeutsch, die einem bei seinem Unterfangen behilflich sind. Bisher war es nur möglich, direkt über einen Anwalt die Löschung zu beantragen. Jetzt kann das jeder selbst tun und hat dabei sogar sehr gute Chancen. Es wird sicherlich immer Härtefälle geben, bei denen man keine Möglichkeit auf Löschung bekommt, aber normalerweise sind negative Einträge, die falsch sind, die strittig sind, die sogar eine Forderung von unter 1000 Euro haben kein Problem. Auch wenn die Frist bereits abgelaufen ist, kann man die Löschung durchführen. Selbst das Löschen aus dem Schuldnerverzeichnis ist möglich. All diese Maßnahmen können sehr wichtig werden, wenn man nämlich durch einen negativen Eintrag keinen Kredit mehr bekommt. Doch das allein ist noch nicht das Schlimmste. Auch Verträge von diversen Geschäftspartnern können darunter leiden. So ist es durchaus möglich, dass man aufgrund dieses Eintrages, keinen Handyvertrag mehr bekommt und auch keinen Mietvertrag. Das schränkt einen natürlich erheblich in seinem Handlungsspielraum ein. Gehen Sie nicht den unbequemen und teuren Weg über den Anwalt und lassen Sie es nicht auf sich beruhen, sondern ergreifen Sie die Initiative, denn wenn eine Löschung möglich ist, sollte man dies durchaus veranlassen. So wird man wieder kreditwürdig und hat viel mehr Lebensqualität.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.