Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Die neue Finanzierungsmanagement-App - komplexe Investitionsvorhaben bei einfacher Anwendung

Tannum setzt mit seiner Einführung der Finanzierungsmanagement-App Tanloxx auf die Organisation der Finanzierungsbausteine komplexer Investitionsvorhaben und bleibt dabei einfach in der Anwendung.

Berlin, den 15.08.2014

Vor wenigen Wochen ist mit Tanloxx (www.tanloxx.de) eine unabhängige, webbasierte Finanzierungsmanagement-App eines Berliner Unternehmens an den Start gegangen, mit der alle Darlehen eines Investitionsvorhabens selbstständig geplant und gesteuert werden können.

Die Zahlungsströme der Darlehen werden mit Hilfe von Tanloxx transparent dargestellt und können manuell an die individuellen Belange angepasst werden. Die Software schlägt automatische Optimierungen der Zahlungsströme vor, um eine Minimierung der Zinskosten zu erreichen und zeigt Finanzierungsalternativen auf. Aus dem Budgetabgleich ergibt sich sofort eine Finanzierbarkeitsaussage, die den Weg zu einer konkreten Entscheidung im weiteren Projektverlauf bereitet.

Mit Hilfe von Tanloxx können so die Beratungsvoschläge der Banken oder Finanzberater überprüft werden und machen deren Beratung gegebenenfalls ganz überflüssig.


Firmenkontakt:
Tannum Finanzanwendungen
Thorsten Kokorniak
Marchandstraße 12
12249 Berlin
E-Mail: kontakt@tanloxx.de

Pressekontakt:
Claudia Pahlisch
E-Mail: presse@tanloxx.de

Unternehmen:
Die Tannum Finanzanwendungen ist ein Start-Up mit Sitz in Berlin, gegründet am 01.08.2011. Aufgabenschwerpunkt ist die Entwicklung von webbasierten IT-Anwendungen im Finanzbereich. Der Gründer und alleiniger Eigentümer ist Thorsten Kokorniak. Die Tannum Finanzanwendungen ist ein Schwesterunternehmen der Tannum Unternehmensberatung, die die Consultingaktivitäten des Gründers im Bereich IT-Consulting for Financial Services bündelt.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.