Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Remis – humorvolle Verse über den ewigen Kampf der Geschlechter

"REMIS" von Elmar Perkmann

Elmar Perkmann zeigt in seinem Buch "REMIS" einen komischen Beitrag zum Verständnis zwischen Mann und Frau.

"Ihr geht sein Dichten auf die Nerven – Er sollte nicht mehr dichten derfen!"

In humorvollen und bisweilen sarkastischen Kurzversen be- und misshandelt der Autor das spannungsgeladene Geflecht zwischen den Geschlechtern und macht hierbei vor keinem Tabu halt. Das Gedichtband "Remis" enthält daher so einiges Abgebrühtes und Ausgekochtes über den ewigen Kampf der Geschlechter. Sowohl Mann als auch Frau kommen hier auf ihre Kosten. Kindern und Jugendlichen ist dieses Buch in keinem Fall, sensiblen Gemütern nur bedingt zuzumuten.

Elmar Perkmann hat zuvor bereits verschiedene Werke veröffentlicht, "Studien zur Maske", eine lyrische Sammlung, oder vier Publikationen zu Schloss Prösels in Völs am Schlern, Südtirol. In "Remis" widmet sich der Autor in einer brüllend komischen Gedichtsammlung dem ewigdauernden Kampf der Geschlechter. In sarkastischen bis drastischen Versen gibt der Autor seinen Senf zu der Geschlechterdebatte und nimmt dabei sowohl Männer als auch Frauen aufs Korn.

"REMIS" von Elmar Perkmann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-4269-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.