Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Gift Pur - authentischer Roman über Sucht und Suche nach Sinn

"Gift Pur" von Ines Comelli

Ines Comelli beschreibt in "Gift Pur" zwei sehr bewegte, bunte Leben im Kampf mit und gegen die Drogen.

Es handelt sich bei "Gift Pur" von Ines Comelli um eine Liebesgeschichte, aber zugleich auch um viel mehr. Die romanhafte Biografie zeigt den Lebens- und Leidensweg von zwei Menschen, die durch Liebe aber auch Drogen miteinander verbunden waren. Die Drogen waren ihre Art Suche nach dem Sinn des Lebens, denn die Sucht versinnbildlichte für beide auch eine Art der Suche. Die Drogen sollten der Weg zu Antworten sein, doch letzten Endes erkannte die Erzählerin, dass die Antworten auf dem Weg aus der Sucht heraus lagen.

Leser erfahren in der packenden Erzählung "Gift Pur" durch die direkte und authentische Stimme der Autorin, was es bedeutet, Drogen zu erliegen und zu glauben, dass Drogen die Antwort auf alles sind. Ines Comelli zeigt mit ihrer Geschichte jedoch auch einen Weg aus der Sucht heraus. In einer Erzählung, die niemanden unberührt lässt, zeigt sie anderen Betroffenen, dass es nie zu spät ist, einen anderen Weg zu beschreiten. Ihre Geschichte wird durch 40 interessante Ilustrationen ergänzt. Diese verwandeln den zu Herzen gehenden Roman in ein Gesamtkunstwerk aus Worten und Bildern.

"Gift Pur" von Ines Comelli ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-4269-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.