Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Der Plumpsklohahn - einprägsame Erzählungen aus der Zeit vor, nach und während des Krieges

"Der Plumpsklohahn" von Julia Lichtauf

Julia Lichtaufs "Der Plumpsklohahn" enthüllt, wie das Leben in der Mitte des 20. Jahrhunderts wirklich aussah.

"Der Plumpsklohahn" von Julia Lichtauf ist eine Sammlung von Geschichten, welche die Mutter der Autorin ihrer Tochter erzählt hat. Die episodenhaftigen Erlebnisse stammen aus der Zeit von 1937 bis 1960 und berichten von einer Zeit, die viele Leser nur noch aus den Geschichtsbüchern kennen. Manche der Geschichten spielen in der Stadt statt, andere auf dem Land. Die Geschichten wechseln von amüsanten Begebenheiten, zu aufregenden Abenteueren oder Erzählungen,die zum Nachdenken anregen.

"Der Plumpsklohahn" von Julia Lichtauf eignet sich für Leser, die sich für Vor-und-Nachkriegsgeschichten und authentische Alltagsepisoden aus der Vergangenheit interessieren und unsere Geschichte auch an die eigenen Kinder weitergeben wollen. Die Erzählerin skizziert mit lebendigen Farben eine Zeit, wie wir sie uns heute kaum noch vorstellen können. Ihre Geschichten handeln von Zusammenhalt, Hoffnung und darum, wie man vor, während und nach dem Krieg den Alltag organisiert und gemeistert hat. Die Erzählungen werden modernen Lesern dabei helfen, ein besseres Verständnis für den Lebensalltag der Menschen während des zweiten Weltkrieges zu geben.

"Der Plumpsklohahn" von Julia Lichtauf ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-1126-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.