Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Countdown: Echte Kerle bei den hundskerlen

Mitmachen: Voten für die hundskerle und damit punkten für Vaterstetten als Gastgeberstadt für die Klitschko Brüder

Die hundskerle in Vaterstetten wären keine echten hundskerle, wenn sie den Kampf mit den ganz Großen scheuen würden. Also schreckten sie davor nicht zurück, als echte Kerle wie die Klitschko Brüder zum bundesweiten "Champs for Champs" Wettbewerb aufriefen.

Am 30. September ist es soweit, denn dann wird ausgezählt. Bis dahin noch sind die hundskerle voller Hoffnung, dass sie ohne Punktabzug als ungeschlagener Sieger aus dem Spiel hervorgehen. Und das schließlich soll zur Freude aller sein, denn die Champions des Wettbewerbs treffen dann auch außerhalb der Ringecke auf die wahren Champions, die Klitschko Brüder. Dann heißt es "Film ab" in Vaterstetten, wenn aus dem Ladengeschäft der hundskerle die Kulisse für einen Werbespot wird.

Voten für die hundskerle und damit punkten für Vaterstetten als Gastgeberstadt für die Klitschkos unter: www.champs-for-champs.de/hundskerle.

Über hundskerle
"Stilvoll, authentisch, zeitlos, elegant - und gesund" so beschreiben die hundskerle ihr Programm für Hunde und Wohnen. Mit Sitz in Vaterstetten bei München wurde das Unternehmen im Jahr 2006 von Frauke Artz und Arno Krischer gegründet. Das Motto "... wenn Stil
sein darf" ist Leitmotiv und Antrieb bei der Suche nach neuen Produkten, die schlicht, elegant und robust sein sollen und das Wesen des Hundes respektieren. Seit 2011 gibt es die hundskerle neben dem Onlineshop auch mit einem Ladengeschäft in Vaterstetten bei München. Komplettiert wird das Portfolio durch Stil- und Einrichtungsberatung für Hotels und Landhäuser in Sachen Wohnen mit Hund.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.