Aktuelle Pressemitteilungen

Vereine/Institutionen

Gemeinschaft ist wichtig - Wild Vikings MC Zeven

Ein Treffpunkt im Clubhaus ist der Tresen. Foto: Zschiesche

"Jedermann ist willkommen" Mit dieser Einladung auf ihrer Homepage wenden sich die Mitglieder des Motorradclubs nicht nur an Szenemitglieder. Neues Clubhaus Vikings Shelter in Zeven-Aspe ist geöffnet!

In der Industriestraße 4 in Zeven-Aspe, der ehemaligen Kommandantur der Heeresmunitionsanstalt, befinden sich nicht nur Zimmer für Monteure. Auf der Rückseite des Gebäudes ist auch der Eingang zu einem ehemaligen Bunker, der seit einigen Monaten vom "Wild Vikings MC Zeven" als Clubhaus genutzt wird.

"Jedermann ist willkommen." Mit dieser Einladung auf ihrer Homepage wenden sich die Mitglieder des Motorradclubs nicht nur an Szenemitglieder. Alle anderen Interessierten sind ebenfalls eingeladen, sich ein Bild von den Räumlichkeiten und dem Zevener Chapter der "wilden Wikinger" zu machen, die in Deutschland noch Chapter in Berlin, Wolfsburg und "Eastland" (im brandenburgischen Ort Kosilenzien) haben. Außerdem gibt es beispielsweise in Italien die Chapter "North Italy", Padova und Baxano.

Spannendes Clubleben

Im Juni 2007 gründete sich in Bremen der "Wild Vikings MC Northland", von dem sich im November 2007 vier Gründungsmitglieder abspalteten und den "Wild Vikings MC Nomads" aufbauten. Im November 2011 wurde aus diesem der "Wild Vikings MC Zeven", der am 20. März dieses Jahres erstmals den "Vikings-Shelter" ("Wikinger-Bunker") in Zeven-Aspe bei einem sehr gut besuchten offenen Abend der Szene und allen Interessierten präsentierte.

Doch davor lagen schwierige bauliche Voraussetzungen und sehr viel Eigenarbeit, auch von einigen fleißigen Freunden. Nun hat der Motorradclub – der übrigens den "Born To Be Wild MC Bremen" unterstützt – ein Clubhaus, welches im Zusammenhang mit dem großen und eingezäunten Außengelände und der Lage im Industriegebiet gute Optionen für Treffen und Feten bietet.

Vor dem Eingang werden Besucher vom Hammer der nordischen Gottheit Thor empfangen, die von Dennis "Ice" Murken in 80 Arbeitsstunden in den Terrassenbelag gepflastert wurde. Im Bunker selbst befinden sich mehrere Party-Räume, eine Küche, Toiletten und ein Sitzungsraum.

"Die Räumlichkeiten stellen wir auch gerne Interessierten zur Verfügung. Sie sollen sich einfach bei uns melden", war von Clubmitglied "Furty" bei einer Führung zu erfahren. "Bei der Eröffnung waren Brüder aus anderen Chaptern, Mitglieder regionaler Clubs und Zivis dabei. Und auch am heutigen Abend sind nicht nur Clubmitglieder hier", stellte der "Secretary" der Zevener Wild Vikings beim "Offenen Abend"-Termin des Monats Juni fest. Neben dem Clubleben mit seinen Ausfahrten, dem Besuch von Feten oder einfach nur dem gemeinsamen "Spaß haben", ist den Befragten die Gemeinschaft wichtig. Wer diese erleben oder einmal die ungewöhnlichen Räumlichkeiten sehen möchte, der ist gerne zu einem der monatlichen "Offenen Abende" eingeladen. Und auch die Teilnahme an einer der Ausfahrten ist für Nicht-Mitglieder nach Rücksprache möglich.

Weitere "Offene Abende" sind in diesem Jahr – immer ab 20 Uhr in der Industriestraße 4 in Zeven-Aspe – noch für den 10. Juli, 21. August, 18. September, 23. Oktober, 20. November und 18. Dezember vorgesehen.

Der Kontakt zum Wild Vikings MC Zeven ist zudem über Telefon (0175/2804189) oder E-Mail (mail@wild-vikings-mc-zeven.de) herzustellen.

Weitere Informationen zum Club gibt es im Internet unter www.wild-vikings-mc-zeven.de oder www.wildvikings-mc.com.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.