Aktuelle Pressemitteilungen

Veranstaltungen

2-tägiges Intensiv-Seminar zum "Management im Digitalen Zeitalter"

Sacha Storz, Agile-Evangelist und Management 3.0 Facilitator

Die Anforderungen an das Management sind heutzutage geprägt durch enorme Dynamik und häufig auch entsprechende Komplexität. Im Seminar werden Führungskräfte auf diese Herausforderung vorbereitet.

Die zunehmende Dynamik und Komplexität im Wirtschaftsleben hat inzwischen auch massive Auswirkungen auf das Management von Heute. In einem 2-Tägigen Intensivseminar werden Führungskräfte auf die Anforderungen der heutigen Zeit vorbereitet.

Immer mehr Unternehmen entdecken daher agile Management- methoden mit denen man den Anforderungen der heutigen Wirtschaft häufig besser begegnen kann. Weitgehend offen geblieben ist die Frage nach der zukünftigen Rolle von Führungskräften in agilen Organisationen.

"Management 3.0" nach Jurgen Appelo bietet eine systemische Sicht auf die Organisation in verschiedenen Facetten. Es geht darum, die Komplexität von menschlicher Zusammenarbeit in der heutigen Unternehmenswelt Rechnung zu tragen. Was heißt es, ein "agiler" Manager zu sein? Ein Manager, der Motivation, Engagement, Kompetenz und Kultur im Team und im Unternehmen wahrnimmt, fördert und gestaltet? Und warum ist das heute wichtiger denn je? Was bedeutet Management 3.0 dabei im Organisationsalltag und was hat es mit dem Begriff des Digitalisierungs-Management-Dilemmas auf sich?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um das Thema "Management im Digitalen Zeitalter" werden im Rahmen eines 2-Tägigen Intensiv-Seminars gegeben. Das Seminar findet am 01. und 02. Juni in München statt und adressiert Unternehmer und Führungskräfte unterschiedlichster Branchen.

Im Seminar werden insbesondere die nachfolgenden Themen behandelt:

- Agiles Management und Management 3.0
- Complexity Thinking, eine realistische Sicht auf die Realität
- Motivation 3.0 - "Energize People"
- Ein Lied von Eis und Feuer: Empowerment, Management, Kontrolle, Leadership, Vertrauen
- Agile Führung
- Constraints und Standards hoch setzen
- Kompetenzentwicklung
- Strukturen (weiter)entwickeln
- Improve Everything: Kaizen und KVP als Mentalität
- Change Management
- Management ist Beziehungsmanagement
- "Agiles Controlling"
- New Work als Kulturthema
- "Management Workout": Konkrete Werkzeuge für den agilen Alltag


Die wichtigsten Infos zum Managementseminar im Überblick

- Beginn: Donnerstag, 01. Juni 2017, 9 Uhr
- Ende: Freitag, 02. Juni 2017, 17 Uhr
- Anmeldeschluss: Mittwoch, 31. Mai 2017, 12 Uhr
- Ort: TechDivision GmbH, Balanstr. 73, Haus 8, 3. OG
- Kosten: EUR 1.390.- inkl. Getränke und Mittagessen
- Optimaler Lernerfolg und intensiver Austausch durch max. 8 Teilnehmer
- Anmeldung: https://www.xing.com/events/management-3-0-training-1807080


Weitere Infos finden Sie zudem auf der Webseite unter nachfolgendem Link:
https://www.techdivision.com/leistungen/analyse-und-beratung/schulungen/management-3-0.html


Referent/Trainer
Das Seminar wird vom Diplom-Psychologe Sacha Storz geleitet. Er ist zertifizierter Scrum Professional (CSPO, CSP, PSM I, CARS), engagierter Kanban Practioner, Management 3.0 Facilitator und Standortleiter der Münchner Niederlassung des Webtechnologiedienstleisters TechDivision. Daneben gestaltet er die Weiterentwicklung der kollaborativen, agilen Unternehmenskultur von TechDivision mit als Teil des Agilen Transistionsteams. Sacha Storz ist zudem als Dozent und Autor für diverse Veranstaltungen und Medien im Themenbereich Agiler Managementmethoden sowie als Mitinitiator und -organisator des PM Camp München tätig und verfügt über langjährige Praxiserfahrung im Bereich agiler Managementmethoden die er im Rahmen von unzähligen Beratungsmandaten an unterschiedlichste Unternehmen vermitteln.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.