Aktuelle Pressemitteilungen

Umwelt/Ökologie/Energie

Seidel Heizung und Bad: Die Sonne betankt die neuen E-Autos

Nach Erweiterung der PV-Anlage kann Seidel Heizung & Bad die neuen E-Autos mit selbst erzeugtem Strom betanken.

Nach Erweiterung der PV-Anlage kann das moderne Handwerksunternehmen aus Reichenbach die neuen E-Autos mit selbst erzeugtem Strom betanken. Dies spart Emissionen und leistet Beitrag zum Umweltschutz.

Zum Jahreswechsel hat die Seidel Heizung & Bad GmbH zwei neue Elektroautos in Betrieb genommen. Die beiden Smarts nutzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Kundentermine und Baustellenbesuche. Dabei legen sie die Strecken nahezu emissionsfrei zurück. Geladen werden die Batterien mit Solarstrom aus der neuen 47kW Peak Photovoltaik-Anlage. Seit dieser Erweiterung im Sommer letzten Jahres arbeitet das Unternehmen energieautonom. Denn die neue PV-Anlage mit 156 Platten auf rund 250 Quadratmetern Dachfläche deckt den gesamten Stromverbrauch.
"Nach der Erweiterung unserer Solaranlage haben wir uns das Ziel gesetzt, unsere Firmenflotte auf E-Autos umzurüsten", sagt Geschäftsführer Marcel Seidel. Hierfür hat er zwei Ladesäulen für Elektro-Autos eingerichtet. An diesen Säulen können bis zu vier Autos parallel geladen werden. "Im Winter, nachts oder auch an Tagen, an denen kaum die Sonne scheint, kommt der Strom hierfür aus unserem Batteriespeicher mit 49 Kilowattstunden", erklärt Geschäftsführer Marcel Seidel. Mit den beiden Elektro-Smarts ist er nun den ersten Schritt gegangen, seine Fahrzeugflotte umzurüsten und künftig nahezu emissionsfrei zu betreiben.
Die neue PV-Anlage dient auch als Anschauungsobjekt für das Thema Heizen mit Solar:
Erneuerbare Energien sinnvoll einsetzen und Kosten für das eigene Unternehmen sparen: Das ist ein Ziel von Seidel Heizung & Bad. Neben der Stromerzeugung dient die neue Anlage auf dem Dach auch als Anschauungsobjekt. "Hier können die Kunden erleben, wie praktisch und clever die Kombination von Heizung und Photovoltaik mit einem Energiespeicher ist", sagt der Geschäftsführer. Sie ermöglicht es, unabhängig von Strompreisen und weiteren Energieträgern zu arbeiten.
Und es gibt noch einen Grund, warum sich derzeit die Modernisierung der Heizanlage lohnt: Für den Einbau von Heizungen in Kombination mit erneuerbaren Energien gibt es aktuell zahlreiche Fördermittel. Zu diesem Thema berät Seidel Heizung & Bad seine Kunden umfassend. "Danach bieten wir die Planung und den Einbau aus einer Hand und wir kümmern uns auch um den Fördermittelantrag", sagt Marcel Seidel.
Weitere Informationen über das Unternehmen, zu seinen Projekten und offenen Stellen gibt es online unter: https://seidel-heizung-bad.de

 

Anlage Auto Elektro Energien Erweiterung Geschäftsführer Photovoltaik Sonne Unternehmen

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.