Aktuelle Pressemitteilungen

Transportwesen

Compliance in der Logistik ist Pflicht

Neue Cloude Plattform bietet gewerblichen Versendern die Compliance konforme Frachtausschreibung

Schwarze Kassen bei Siemens, Bestechung bei MAN, Lustreisen der ERGO Versicherung, Compliance wird immer wichtiger und ist ein ganz aktuelles Thema.
Was ganz viele Geschäftsführer nicht wissen, über § 43 Abs. 1 GmbHG (GmbH-Gesetz) kann der GmbH Geschäftsführer sogar zur persönlichen Haftung herangezogen werden, wenn er im Unternehmen kein Compliance einführt. Die Gerichte haben in den letzten Jahren in einer Reihe von Entscheidungen deutlich gemacht, dass sie diese Regelungen ernst nehmen.

Die Plattform www.EinfachVersand.de hat sich dieser Herausforderung für den Bereich Transport und Logistik angenommen. Laut Geschäftsführer Michael Audorf ist es derzeit der einige Anbieter, mit dem der gewerbliche Versender seine Frachtaufträge Compliance konform und revisionssicher vergeben kann.
Bei vielen Unternehmen die zum Beispiel Luft- und Seefracht exportieren oder nach Deutschland importieren, ist das noch gar nicht angekommen und hier wird es gefährlich. Dabei ist der Versandleiter der Sparsamkeit und Wirtschaftlichkeit seiner Firma gegenüber verpflichtet. Auch das ist Compliance.
Das Ausschreiben von Transportdienstleistungen, auch für kurzfristige Transporte, gewinnt somit ganz erheblich an Bedeutung.

Dazu kommt das Thema Controlling. Die Frachtrechnung in Höhe und Form prüfen zu lassen, reicht nicht mehr. Wie soll aber die Controlling Abteilung überhaupt prüfen, ob einen marktüblichen Frachtpreis abgerechnet wurde?
Hier setzt die Plattform www.EinfachVersand.de an. Der Versender macht eine Ausschreibung auf der Plattform, der günstigste Frachtpreis wird ermittelt und aufgezeichnet. Es besteht keine Pflicht Angebote von der Plattform an zu nehmen, aber letzten Endes ist es dem Paket oder der Palette doch egal, ob Sie in einem gelben, orangen oder braunen Transporter zum Ziel befördert wird.
Alle vom Versender gemachten Ausschreibungen werden auf der Plattform gespeichert.
Keine Installation, keine Investition, keine Mitarbeiterschulung sind mit 71% die meisten Wünsche der Geschäftsführer. Und das erfüllt die Plattform zu 100%. Außer einer monatlichen Grundgebühr für die Speicherung der Daten und Auswertung der Frachtpreise fallen keine Aufwendungen an.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.