Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Wellness Heaven startet Reisemagazin im Fernsehen

Wellness Heaven TV: Die Malediven werden als erste Reisedestination vorgestellt

Das neue TV Format erreicht 8 Mio Haushalte in Deutschland

Der Internet Hotel Guide Wellness Heaven betritt im Fernsehen neues Terrain. In Kooperation mit der WMZ GmbH wird das neue Reisemagazin "Wellness Heaven TV" produziert, und auf lokalen und regionalen Fernsehsendern bundesweit ausgestrahlt. Damit erreicht die Sendung über 8 Millionen deutsche Haushalte.

Die erste Ausgabe von Wellness Heaven TV stellt den Zuschauern die Reiseziele Malediven, Madeira und Istanbul vor. Das Magazin gleicht dem Format einer Reisedokumentation, und stellt die Destinationen in hoher journalistischer Qualität dar.
Auf den Malediven haben die Wellness Heaven Hoteltester bereits über 20 Resorts auf Herz und Nieren geprüft. Die Testergebnisse sind nachzulesen im Wellness Heaven Portal.

Das Wellness Heaven Reisemagazin ist auch hier als Video abrufbar.

Wellness Heaven testet Hotels in Europa und Asien

Der Wellness Heaven Hotel Guide (www.wellness-heaven.net) beschäftigt 15 Hotel Tester, die über 200 Hotels pro Jahr bewerten. Ein Hoteltest dauert in der Regel drei Tage, dabei wird das Hotel in fünf Testkategorien genauestens unter die Lupe genommen. Neben Wellness & Spa, Kulinarik & Gourmet, Zimmer & Suiten gehören auch Service sowie Lage & Umgebung zu den Kategorien, in denen jedes Hotel anhand verschiedener Kriterien bewertet wird. Insgesamt werden über 500 verschiedene Kriterien für den Test herangezogen.

Da nur Top-Hotels der 4* und 5* Kategorie Einlass in den Wellness Heaven Hotel Guide finden, haben sich die Gesamturteile auf einen Wertebereich zwischen 8.0 und 10.0 Sternen eingependelt.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.