Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Riga feiert sich als Europäische Kulturhauptstadt

Schnieder Reisen: Reisetipps für die Baltischen Staaten.

Baltikum-Spezialist Schnieder Reisen bietet ein umfangreiches Reiseangebot

Traditioneller Chorgesang trifft auf moderne Kunstperformance, das Volksfest zur Sommersonnenwende auf ein Festival für zeitgenössische Kunst, die Werke Wagners auf moderne Dokumentarfilme – hunderte Kulturveranstaltungen locken dieses Jahr in die Kulturhauptstadt Riga. Da die größte baltische Metropole auf eine lange Sangestradition zurückblickt, ist es kein Wunder, dass dabei vor allem Chor- und Musikveranstaltungen eine große Rolle spielen. Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen ist ausgewiesener Baltikum-Spezialist und hat für 2014 wieder zahlreiche Reisen nach Riga aufgelegt. Das Angebot reicht von geführten Rundreisen bis zu individuellen Städtetrips.
Riga ist Europäische Kulturhauptstadt 2014 und lädt in diesem Jahr zu unzähligen interessanten Veranstaltungen ein. Die lettische Hauptstadt, die auch als Jugendstilmetropole des Baltikums bekannt ist, gilt als kulturelles Zentrum im Baltikum und hat für 2014 in punkto Kunst, Kultur und Musik Einiges zu bieten. Lettland und Riga sind schon aus der Tradition heraus eng mit der Musik verbunden: Bereits seit 1873 werden die berühmten Sängerfeste abgehalten. Sie unterstreichen die nationale Identität der Bevölkerung und sind ein wichtiger Teil der lettischen Vergangenheit. Die Altstadt mit ihren Bauwerken aus unterschiedlichen Epochen steht seit 1997 auf der UNESCO-Liste. Besucher sollten sich das prachtvolle Schwarzhäupterhaus, den Rigaer Dom mit der riesigen Orgel, das Schwedentor und das Gebäudeensemble "Die drei Brüder" anschauen. Auch das Okkupationsmuseum ist einen Besuch wert. Bemerkenswert ist außerdem das neue Gebäude der lettischen Nationalbibliothek, das erst kürzlich eingeweiht wurde.
In diesem Jahr lohnt sich ein Besuch in Riga ganz besonders: Etwa 200 Veranstaltungen zwischen moderner Kunstperformance, traditionellem Volksfest, Chor- und Opernaufführung stehen auf dem Programm. Das Festival für zeitgenössische Kunst "SurvivalKit", das Lichtfestival "Staro Riga", das Rigaer Opernfestival oder das Musikfestival "Rigaer Rythmen" sind nur einige Beispiele.
Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen ist ausgewiesener Baltikum-Spezialist und hat auch für 2014 wieder besondere Touren nach Riga ins Programm genommen. Das Angebot reicht von der geführten Rundreise "Die Große Baltikum-Rundreise" mit Besuch der drei Hauptstädte Vilnius, Riga und Tallinn, der sehenswerten Landschaften im Gauja Nationalpark und der Kurischen Nehrung (ab 1449 Euro inklusive Flug), über eine individuelle Autorundreise, die sich den schönsten Hafenstädten entlang der Ostseeküste widmet (ab 998 Euro inklusive Fähranreise) bis zu einer kompakten Städtereise (mit Flug, Transfers und zwei Übernachtungen ab 355 Euro). Die Tour "Kulturhauptstadt Riga und deutsch-baltische Adelsgüter" wird zwischen Mai und September angeboten und kostet ab 1390 Euro inklusive Flug, Übernachtung, Reiseleitung und vielfältigem Reiseprogramm.
Am 1. Januar 2014 wurde in Lettland übrigens der Euro eingeführt – das macht das Reisen in dem baltischen Staat noch einfacher.
Nähere Informationen sowie Katalogbestellungen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 - 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.