Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Unsere lieben Nachbarn - Band 2 der Reihe rund um das Leben mit Nachbarn

"Unsere lieben Nachbarn" von Klaus Björn Schmittdhausen

Mathilda bereit sich in Klaus Björn Schmittdhausens "Unsere lieben Nachbarn" auf eine Filmpremiere vor.

Die Leser lernten Mathilda und Karl-Gustav bereits im ersten Band der Reihe kennen. Der zweite Band setzt die oft satirischen und immer humorvollen Geschichten rund um das Leben mit Nachbarn in einer Hausgemeinschaft fort. Für Mathilda steht dieses Mal eine ganz besondere Veranstaltung im Mittelpunkt; Sie wird an einer Filmpremiere teilnehmen, bei der auch ein berühmter Schauspieler anwesend sein wird. Sie will sich also sehr gut auf dieses Event vorbereiten. Doch ihre Vorbereitungen geraten recht grotesk, so dass die Leser sich fragen werden, ob die Riomanheldin mit diesen Methoden ihr Ziel erreichen wird.

So gut wie jeder Mensch muss sich früher oder später im Leben mit mal mehroder weniger störenden Nachbarn herumschlagen. Die Erzählung in "Unsere lieben Nachbarn" von Klaus Björn Schmittdhausen zeigt, dass Nachbarn die unterschiedlichsten Einflüsse auf andere Menschen haben können. Der Roman liest sich ein wenig wie eine SitCom, in der es meist auch Nachbarn, die irgendwie miteinander verbunden sind, im Mittelpunkt stehen. Schmittdhausen liefert mit seiner Geschichte eine kurzweilige Lektüre, die ideal für die entspannten Lesepausen im Alltag ist.

"Unsere lieben Nachbarn" von Klaus Björn Schmittdhausen ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-0354-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.