Aktuelle Pressemitteilungen

Marketing/Werbung

Drei Methoden für eine effektive Erweiterung des Kundenstamms

Kundenstamm erweitern

Im Allgemeinen sind zahlreiche Unternehmen weltweit stets auf der Suche nach effektiven Methoden zur Erweiterung ihres Kundenstamms, um zeitgleich eine Absatzsteigerung einzuleiten.

Da Regus auf globale Erfahrungswerte zurückgreifen kann, erkennt der professionelle Dienstleister für flexible Büroräume schnell, welche Möglichkeiten Unternehmen weltweit wirkungsvoll nutzen können. Wir verraten im Folgenden drei Wege, die aufgrund unserer Erfahrungen enorm erfolgsversprechend sind.

Methode 1: Kundennähe

Unternehmen, die ihren eigenen Kundenstamm nicht nur konstant halten, sondern zudem auch erweitern möchten, sollten die Nähe der Kunden suchen. Bei dieser Methode handelt es sich zweifelsohne um eine der effektivsten. Dies belegt auch eine aktuelle Studie von Regus, in deren Rahmen 19.00 Geschäftsinhaber und Senior Manager aus 96 Ländern weltweit befragt wurden. So gaben 80 Prozent aller Befragten an, dass durch einen Firmenstandort in der Nähe des Kunden eine Reduzierung der Abwanderung selbiger möglich sei. Darüber hinaus würde die Kundennähe dazu beitragen, den Kundenstamm des Unternehmens zu vergrößern. Sicher ist zumindest, dass Unternehmen, die die Nähe zum Kunden suchen, besser über die individuellen Bedürfnisse ihrer Kunden Bescheid wissen und selbige auch besser einschätzen können. Zudem – so die Regus-Studie – glaubt fast die Hälfte der Befragten rund um den Globus, sei eine größere räumliche Nähe zu den Kunden dabei hilfreich, Produkte zu optimieren und langfristig bessere Produkte zu konzipieren.

Methode 2: Wettbewerbsvorteile dank Innovationskraft

Eine weitere Methode um das Geschäft eines Unternehmens zu vergrößern, basiert auf Innovationen. Dabei beginnen viele Unternehmen mit außerordentlicher Innovationskraft, allerdings verliert sich dieser Innovationsgeist mit der Zeit in den eher formalen Systemen und Prozessen, die sich peu á peu herausbilden.
Um dieser Dynamik entgegenzuwirken arbeiten große Unternehmen weltweit daran, unternehmerische Initiativen einzuleiten, welche innerhalb der Unternehmen selbst angesiedelt sind. Derartige Initiativen werden als Intrapreneurship bezeichnet und dienen dazu, Beschäftigte zu motivieren, ihr unternehmerisches Handeln und Denken zu steigern.

Methode 3: Flexible Arbeitsbedingungen sorgen für Mitarbeiterbindung und Motivation

Aus der internationalen Regus-Studie geht des Weiteren hervor, dass 48 Prozent aller Befragten flexible Arbeitsplatzbedingungen für einen wesentlichen Faktor halten, damit die Innovationskraft der Mitarbeiter steigt. Darüber hinaus verfolgen diverse große Firmen mit der Einführung des flexiblen Arbeitens eine Forcierung der Intrapreneurship. Auf diese Art können sie talentierte Mitarbeiter nicht nur besser motivieren, sondern ebenso wirkungsvoll deren Bindung an das Unternehmen stärken.

Zur Realisierung des flexiblen Arbeitens existieren verschiedene Möglichkeiten. Durch die Einführung von Gleitzeit oder durch das Jobsharing ermöglichen Arbeitgeber ihren Mitarbeitern, beispielsweise lediglich halbtags zu arbeiten oder nur an bestimmten Tagen in der Woche für einige Stunden tätig zu sein. Eine andere sinnvolle Alternative ist die Arbeitsverlagerung ins Home Office oder an einen anderen Standort, der näher am Heimatort der Mitarbeiter liegt.
Aufgrund der Tatsache, dass flexibles Arbeiten mittlerweile auch in den rechtlichen Rahmenbedingungen in Bezug auf den Arbeitsplatz ein wichtiges Thema geworden ist, sollten Unternehmer es zu einer integralen Komponente ihres Denkens machen.

Dass Arbeitgeber diesbezüglich in England schon seit dem 30. Juni 2014 stärker in die Pflicht genommen werden und Anfragen ihrer Angestellten nach flexiblen Arbeitslösungen ernsthaft in Betracht ziehen müssen, ist sicher nur der Beginn einer zukünftigen Entwicklung.
Eine solche rechtliche Verpflichtung sollten Unternehmen jedoch als positiv werten, denn sie kann bei der Ausweitung des Unternehmens durchaus helfen. Möchte ein Unternehmen seinen Mitarbeitern flexible Arbeitslösungen bieten, sollten die Angebote des weltweit tätigen Bürodienstleisters Regus zweifelsohne in Betracht gezogen werden. Denn sicher ist: Regus hat sich nicht nur aufgrund seiner exzellenten Konditionen rund um den Globus einen Namen gemacht.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.