Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Mindi - Warum eine kleine Qualle plötzlich glitzert

"Mindi" von Sandra Braun

"Mindi" ist der Titel des neuen Kinderbuches der Heilpraktikerin Sandra Braun. Kinder ab 6 Jahren lernen nicht nur eine Qualle kennen, das Buch verfolgt auch einen therapeutischen Zweck.

Mindi ist eine kleine Qualle, die ein ganz normales Leben führt und die Schule für Quallen besucht. Ebenso wie menschliche Kinder hat auch Mindi ganz alltägliche Probleme und ist nicht immer glücklich und zufrieden mit ihrem Leben. Doch dann bekommt sie eine ganz besondere Behandlung. Und mit dem Seepferdchen Lio findet Mindi auch einen ganz besonderen Freund. Doch warum glitzert die kleine Qualle plötzlich so stark? Hat es vielleicht mit Doktor Seestern zu tun?

Die Autorin hat eine liebevoll erzählte Geschichte mit kleinen kindgerechten Zeichnungen geschaffen, die Mindi und ihre Freunde lebendig werden lassen. Ein tolles Buch zum Vorlesen für Kinder ab 6 Jahren.

Sandra Braun wurde 1983 in Starnberg geboren. Sie ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Sie ist als Heilpraktikerin in ihrer eigenen Naturheilpraxis tätig. Inspiriert zu ihrem Beruf und auch zum Buch über die kleine Qualle Mindi wurde sie von ihrer Mentorin Vera Schulze-Brockamp.

"Mindi" von Sandra Braun ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-39063-8 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.