Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Manchmal macht es Klick - Kurze Texte zum Nachdenken

"Manchmal macht es Klick" von Engelbert Schätzle

Jeder Text in Engelbert Schätzles Sammlung "Manchmal macht es Klick" kann in drei Minuten gelesen werden, aber liefert oft mehr Inhalt als langatmige Essays.

Das Gef​ühl kennt jeder: Man liest einen langen Text und kann am Ende in nur einem Satz zusammen fassen, was der Autor eigentlich sagen wollte. Oft denkt man sich, dass man mit dem Lesen seine Zeit verschwendet hat. Das wird mit der vorliegenden Sammlung von Dreiminutentexten nicht der Fall sein. Es geht in diesen nachdenklichen Texten um Beobachtungen und Erfahrungen im Alltag, in der Bibel und im Jahreskreis. Sie bringen oft eine überraschende Erkenntnis, die dafür sorgt, dass die Leser eine Weile über das Thema nachdenken müssen und neue Einsichten gewinnen.

Wer keine Lust auf oder keine Zeit für lange Texte hat, aber trotzdem gerne durch Literatur zum Nachdenken und Innehalten angeregt werden möchte, der findet in "Manchmal macht es Klick" von Engelbert Schätzle die ideale Kombination aus Kürze und inhaltlichem Wert. Die Texte sind wie hochwertige Schokolade mit hohem Kakaogehalt: ein Biss bietet mehr Genuss als eine ganze Tafel preiswerter Schokolade.

"Manchmal macht es Klick" von Engelbert Schätzle ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-3460-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.