Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Kükenlatein - Märchenhafte Geschichten aus der Entenwelt

"Kükenlatein" von Britt Älling

In "Kükenlatein" hat die schwedisch-deutsche Autorin Britt Älling vier zauberhafte Enten-Geschichten für kleine Erstleser ab 8 Jahren zusammengestellt und selbst illustriert.

In den vier liebevoll erzählten Geschichten geht es um die geheimnisvolle Welt der Enten. Die Kinder lernen, dass Märchen auch wahr werden können und begegnen unter anderem einer geheimnisvollen Entenfee. Diese bereut einen Fluch und fragt sich, wie sie zu einer besonders guten Fee werden kann. In einer anderen Erzählung gibt es einen Erpel mit einem Hechtgebiss, der nie genug bekommen kann. Jede Geschichte ist mit liebevollen Illustrationen versehen, die die gefiederten Wesen mit den warmen Knopfaugen darstellen.

Die schwedisch-deutsche Autorin schreibt unter dem Pseudonym Britt Älling und lebt mit ihrer Familie im bayerischen Fünfseenland. Hauptberuflich ist sie als Biologin und Juristin tätig. Gleichzeitig geht sie ihrer großen Leidenschaft nach und schreibt vor allem Kurzgeschichten und Märchen, die sie zudem selbst illustriert. Ihre Bilder und Geschichten sind inspiriert von der Liebe zur Natur und Tieren sowie den tiefen Wäldern Skandinaviens.

"Kükenlatein" von Britt Älling ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-30102-3 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Autor Buch Geschichte Märchen Verlag

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.