Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Geschichten aus dem Paradies - Schöpfungsgeschichten zum Schmunzeln

"Geschichten aus dem Paradies" von Norbert Wickbold

Norbert Wickbold offenbart in "Geschichten aus dem Paradies" so manche nicht geborgenen Schätze.

Die Leser tauchen in diesem Buch gedanklich und emotional in alte Geschichten ein und können sich davon überraschen lassen, mit welchen Erkenntnissen sie nach der Lektüre aus ihnen wieder auftauchen. So darf es nicht verwundern, dass selbst der Titel dieses Buches eine zweideutige Offenheit und Unbestimmtheit birgt. Denn offensichtlich sind laut dem Autor alle dabei gewesen: bei der Schöpfung, im Paradies und bei der Sintflut. Und wer hat auf irgendeine Weise nicht schon für eine Weile im dunklen Leib eines riesigen Fisches gesessen? Diese Geschichten, mögen sie auch noch so alt sein, können und müssen in den Augen von Norbert Wickbold immer wieder neu erzählt und gehört werden.

Die Beschäftigung mit dem Stoff in "Geschichten aus dem Paradies" von Norbert Wickbold kann durchaus zu einer humorvollen Betrachtung anregen. Das sollte auch für den Gläubigen kein Widerspruch sein, denn was man von den Inhalten glauben will, kann jeder Leser für sich selbst entscheiden. Vor allem will der Autor den Lesern das eine oder andere Schmunzeln entlocken und ihnen viel Lesespaß schenken.

"Geschichten aus dem Paradies" von Norbert Wickbold ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-8244-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Autor Buch Geschichte Verlag

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.